Tertre Roteboeuf

Chateau Tertre Roteboeuf Grand Cru 2011

Chateau Tertre Roteboeuf Grand Cru 2011
RebsorteRebsorte
Merlot 85%
Cabernet Franc 15%
BewertungBewertung
Gabriel 18/20
Lobenberg 94-95/100
WeinWein
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2017 - 2040
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Saint Emilion
Allergene
Sulfite

  • 298,00 €

1,5 l · 21293H

198,67 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Tertre Roteboeuf

Abfüller - Tertre Roteboeuf, , 33330 Saint-Laurent-des-Combes, FRANKREICH


Gabriel

Gabriel über:
Chateau Tertre Roteboeuf Grand Cru 2011

18/20
-- Gabriel: -- RG: Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Warmes, pflaumiges Bouquet, frisch fermentierter Schwarztee, dunkles Schwarzbrot, Damassinetouch. Samtener, saftiger Gaumen, auch hier eine recht warme Fruchtaromatik zeigend, mittlerer Körper mit toller Aromatik im würzigen, konzentrierten Extrakt. Mir gefällt dieser sonst für mich zu dörrfruchtige Wein heuer besonders gut und ich bezeichne ihn vielleicht zum ersten Mal als klassisch. Wobei dieser Begriff bei einem Tertre-Rôteboeuf noch zu definieren wäre. Auf englisch würde man sagen: from to much - to quite enough! 18/20
Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Tertre Roteboeuf Grand Cru 2011

94-95/100
Lobenberg: Das Weingut von Francois Mitjaville in Saint Hyppolite in Saint Emilion liegt ganz am Rande des Kalksteinplateaus in Richtung Castillon. Einer der Gurus der Appellation. Ein Weinbergsversteher, ein Weinversteher, ein Wetterversteher. Seit drei Jahren in Zusammenarbeit mit seiner Tochter Nina, die er behutsam als Nachfolgerin aufbaut. Wie immer bei Tertre Rotebouef eine sehr reife Nase, viel frische Pflaume, Tee, reife Walderdbeere und Waldhimbeere, Kirsche, eben vollreife aber zarte Merlot ohne Extraktion, der reine Ausdruck der Natur, sehr fein, sehr ätherisch. Im Mund samtig und seidig, die Tannine sind bei TR immer perfekt geschliffen, fast zärtlich verspielt. Tolle Fruchtaromatik nach viel roter Frucht, Kirsche, Walderdbeere, Waldhimbeere. Extraktreich und intensiv, aber zart und süß und fein und geschliffen. Ein zarter TR, der wieder zurückkommt zu der Weinstilistik vor 2009 und 2010. Der zurück findet zur Feinheit eines Saint Emilions, auch wenn er sicherlich nicht so hoch zu bewerten ist wie die beiden Jahre zuvor. Da wird sich dann auch noch preislich was bewegen, ich bin sicher. In Saint Emilion wie immer mit in der ersten Reihr, auch wenn Pomerol dieses Jahr in Summe einfach vorne liegt. Tertre Roteboeuf 2011 macht einfach nur unglaublich viel Spaß und ist ein verträumter Trinkwein bis zum letzten Tropfen. 94-95
Mein Winzer

Tertre Roteboeuf

Francois Mitjavile, Besitzer, Weinmacher, Önologe und Weinbergsarbeiter in Personalunion, ist eine lebende Legende. Der Mann ist weltoffen und redegewandt, dennoch in seiner selbstgewählten ausschließlichen Fixierung auf seine Weingüter und auf die Merlottraube fast etwas schrullig und skuril, er erinnert an einen Apostel. […]

Zum Winzer
  • 298,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 198,67 €/l

Ähnliche Produkte