Chateau Sociando Mallet Cru Bourgeois 2019

Sociando Mallet

Chateau Sociando Mallet Cru Bourgeois 2019

94+
100
9
tanninreich, voluminös & kräftig
2
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot
3
Lobenberg 94+/100
Gerstl 18,5/20
Decanter 94/100
Suckling 93–94/100
Weinwisser 93–95/100
Neal Martin 92–94/100
5
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2028–2053
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Haut Medoc
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Sociando Mallet, , 33180 Saint-Seurin-de-Cadourne, FRANKREICH


  • 27,90 €

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

lobenberg

Lobenberg über:Chateau Sociando Mallet Cru Bourgeois 2019

94+
/100

Lobenberg: Eine fast massive Nase nach Pumpernickel, schwarzer Kirsche und süßer Maulbeere. Sehr reich, sehr dicht, ätherisch duftend. Für Sociando-Mallet – genau wie 2018 schon – absolut im sauberen und reifen Bereich. Nicht wie in den Jahren davor mit grünen Elementen. Endlich wieder zurück in einer Spur mit dem Nachbarn Château Charmail. Charmail hatte Sociando für einige Jahre klar überholt, da man bei Letzterem die Zeichen der Zeit einfach nicht richtig gedeutet hatte. 2019 ist das aber ganz hervorragend gelungen. Ein großer Oszillograph: Totale Frische vorne, mit roter Cabernet-Frucht, aber ohne Paprika. Schöne Sauerkirsche und rote Kirsche, Salz und feine Würze. Biskuit, Karamelle und hintenraus dann druckvoll salzig. Ein ausgesprochen schickes Finale. Aus diesen extremen Dichtpflanzungen (10.000 Stock pro Hektar) folgen winzige Erträge pro Stock. Nur hatten sie bei Sociando-Mallot in den Jahren vor 2018 das Pech, zu früh geerntet zu haben. 2018 und 2019, mit dieser hohen Wärme, ist hier hervorragend gelungen, aus diesen mit guten Wassermengen versorgten, etwas kühleren Terroirs. Der Wein steht für zwei Minuten. Was ihm fehlt, um zur wirklichen Spitze um Clos Manou, Doyac und Carmenere aufzuschließen, ist ein bisschen Fleisch in der Mitte und eine etwas höhere Eleganz. Es bleibt, bei aller Klasse, ein immer noch etwas burschikoser Wein. Etwas frischer als 2018, aber auf dem gleichen Level. 94+/100

Gerstl

Gerstl über:Chateau Sociando Mallet Cru Bourgeois 2019

18,5
/20

-- Gerstl: Pirmin Bilger: Dieser Sociando-Mallet zeigt sehr viel Charakter, viel Würze und Kräuter und Terroirnoten. Ein schwarzbeerige Wucht verbunden mit kühlem maskulienen Charakter. Ätherisch frisch mit Aromen von Eukalyptus und mit sehr viel Tiefgang. Wow, was für eine noble Nase mit einer faszinierenden Komplexität. Am Gaumen erfrischend saftig mit köstlichen cremigen Tanninen. Das ist purer Genuss! Bestätigung der Aromen nach Kirsche, Zwetschge, Brombeere und etwas Cassis. Sehr schöne ausbalanciert mit Unterstützung einer delikaten Extraktsüsse. Hier vereint sich Kraft und Eleganz auf wundersame Weise. Langer Abgang mit delikat würzigem Finale. 18,5/20

Decanter

Decanter über:Chateau Sociando Mallet Cru Bourgeois 2019

94
/100

-- Decanter: The last vintage under Jean Gautreau, and it's a great one to remember him by. Serious, with shoulders and muscles, reflecting the excellent gravel and clay soils at this spot of the Médoc in St Seurin de Cadoune. This is a long-term wine with blackcurrant and blackberry and well-formed tannins. A yield of 43hl/ha. 90% new oak. Consultant oenologist Michel-Bernard Couasnon. 94/100

Suckling

Suckling über:Chateau Sociando Mallet Cru Bourgeois 2019

93–94
/100

-- Suckling: A juicy, flavorful red with blackberry and blueberry character. Some dark chocolate and walnuts, too. It’s full-bodied and layered with hazelnut and spice undertones. Velvety and poised. 93-94/100

Weinwisser

Weinwisser über:Chateau Sociando Mallet Cru Bourgeois 2019

93–95
/100

-- Weinwisser: Tiefes Purpur. Verführerisches Schattenmorellenbouquet, roter Johannisbeersaft und heller Tabak. Im zweiten Ansatz edle Cassiswürze und Lavendel. Am delikaten Gaumen punktet er mit cremiger Textur, engmaschigem Tanningerüst, fein mürbem Extrakt und zarter Adstringenz. Im gebündelten Finale blaue Beeren, Kirschhäute und Wacholder. Wirkt aktuell noch etwas burschikos, mit dem Barriquefett kommt hier alles gut zusammen! 18/20 2026 93-95/100

Neal Martin

Neal Martin über:Chateau Sociando Mallet Cru Bourgeois 2019

92–94
/100

-- Neal Martin: The 2019 Sociando-Mallet has a lovely bouquet with vivacious raspberry, wild strawberry and rose petal scents, touches of undergrowth coming through with time, one of the most elegant noses from this property in recent years. The palate is medium-bodied with crunchy red fruit, crushed stone and a discrete pinch of white pepper, focused and full of energy on the finish. What a superb Sociando-Mallet. 92-94/100

Mein Winzer

Sociando Mallet

Jean Gautreaus Château Sociando-Mallet bringt Weine in hoher Qualität hervor und war noch in den 90ern unbestritten das beste Weingut im Haut-Médoc. Allerdings sind neue, noch extremer im Weinberg arbeitende Superstars La Lagune und das neben Saint-Julien gelegene Belgrave vorbeigezogen, auch das noch nördlichere Clos Manou überholte in den letzten Jahren. Würde heute neu klassifiziert, müsste Château Sociando-Mallet dennoch ein klassifiziertes Gewächs sein. [...]

Zum Winzer
  • 27,90 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 37,20 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte