Chateau Sociando Mallet 2005

Sociando Mallet

Chateau Sociando Mallet 2005

94–96
100
2
Cabernet Sauvignon 60%, Merlot 25%, Cabernet Franc 10%, Petit Verdot 5%
5
rot, trocken
Trinkreife: 2013–2045
Verpackt in: 12er OHK
9
tanninreich
voluminös & kräftig
3
Lobenberg: 94–96/100
WW: 19/20
Parker: 92-94/100
6
Frankreich, Bordeaux, Haut Medoc
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Sociando Mallet 2005

94–96
/100

Lobenberg: Wie jedes Jahr ist das Fassmuster fast schwarz mit violetten Reflexen. Wuchtige, intensiv fruchtige Nase ohne jede Spur von Alkohol, sehr beerig. Im Mund nicht jene ungeheure Wucht des Jahrgangs 2003, aber eine fast noch höhere Konzentration, die jedoch hervorragend und sehr fein integriert ist, eine Intensität voller Finesse und Fruchtspiel. Im Gegensatz zu früheren Jahren fällt die extreme Finesse, Geschliffenheit und die Feinheit des Weines auf. Rundes Tannin. Rassige Säure. Eine Balance und Harmonie die ihresgleichen sucht. Dieses Jahr eben kein Blockbuster, sondern ein Wein voller Rasse und Klasse. -- WW: Sattes Purpur, dicht in der Mitte. Intensives, reifes Cabernet-Bouquet, fein würzig, Edelhölzer und ein Hauch Mokka darin zeigend. Füllige Tannine, erstaunlich viel Fett, recht viel Charme zeigend, im Finale Trüffelnoten, reife Brombeeren, extrem lang. Einer der Medoc-Superstars; noch nie präsentierte sich ein grosser Sociando bei der Primeurprobe bereits so harmonisch. Das wird sich sicher im Preis niederschlagen, der sich im oberen Grand-Cru-Feld einpendeln dürfte. Aber warum soll ein Spitzenwein nicht auch einen Spitzenpreis erzielen dürfen? -- RP: As one might expect, proprietor Jean Gautreau has produced an uncompromisingly, potentially enormously long-lived 2005 that is as good as most Medoc cru classes. Based on previous vintages, it will undoubtedly require 10-12 years of cellaring. Its saturated blue/purple color is followed by a sumptuous bouquet of blueberries, white flowers, and minerals. Fresh, full-bodied, well-defined, and already revealing plenty of nuances, this intensely concentrated, impeccably pure effort is a classic vin de garde. 92-94 -- IWC: Good full medium red-ruby. Complex nose offers black raspberry, licorice, minerals and a whiff of leather. Brooding, ripe and deep, with terrific volume for Sociando. The black raspberry, licorice and dark chocolate flavors are full and rich but remain this side of exotic. In fact, this boasts superb balance even if it's youthfully backward today. Expands impressively on the back half, finishing with big, broad tannins and an impression of real power. Cellarmaster Faure notes that he's enjoying the '98 and '99 today, but that the 2000 and 2001 are currently quite closed. This 2005 is likely to require at least seven or eight years of patience. 92/100

Mein Winzer

Sociando Mallet

Jean Gautreaus Château Sociando-Mallet bringt Weine in hoher Qualität hervor und war noch in den 90ern unbestritten das beste Weingut im Haut-Médoc. Allerdings sind neue, noch extremer im Weinberg arbeitende Superstars La Lagune und das neben Saint-Julien gelegene Belgrave vorbeigezogen, auch das...