Quintus

Chateau Quintus 2020

strukturiert
saftig
pikant & würzig
97–98
100
2
Merlot 62%, Cabernet Franc 38%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2027–2048
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 97–98/100
Gerstl: 19+/20
Suckling: 97–98/100
Parker: 95–97/100
Wine Cellar Insider: 95–97/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Quintus 2020

97–98
/100

Lobenberg: Quintus gehört zum Imperium von Haut-Brion. Das Château ist 28 Hektar groß und ein Zusammenschluss der Zukäufe Tertre Daugay und L´Arrosée. In 2020 mit 62 Prozent Merlot und 38 Prozent Cabernet Franc. Deutlich feiner als der 2019er. Vielleicht nicht ganz so aufregend, aber total poliert. Unendlich feine Schwarzkirsch-Nase. Überhaupt keine anstrengenden Tannine, einfach nur fein, getragen, aromatisch und lang. Ein großes Vergnügen, ein großer geschmackvoller Hedonismus schon in der Nase. Im Mund kommt zur schwarzen Kirsche auch Schattenmorelle. Eine wunderschöne Himbeer-Säure kommt dann. Tolle Länge. Ein bisschen Holz, helle Lakritze und Sahneschokolade, aber superfein bleibend. Total poliert, ein hedonistisches Leckerli. Wenn ich nicht wüsste, dass der Wein ziemlich schweineteuer ist, würde ich sagen, dass das ein perfekter Saint-Émilion für jeden Tag ist. Macht richtig Freude. Der Preis ist die andere Sache. Aber der Wein ist selbst ist perfekt delikat, unglaublich fein und hintersinnig. 97-98/100

19+
/20

Gerstl über: Chateau Quintus

-- Gerstl: Duftet traumhaft, strahlt Eleganz aus, total auf der erfrischenden Seite, ich kann mich nicht erinneren, dass der jemals so einladend und edel war. Das ist echt delikat, wow ist das ein feiner Wein, der hat gewaltig an Eleganz gewonnen, alles ist von edelster Qualität, die Tannine, die sublime Aromatik, der verführerische Charme, ich bin hin und weg, jetzt zeigt sich, dass hier die Mannschaft von Haut-Brion am Werk ist, jetzt ist das ein echtes Finessenbündel, wird auch jung schon viel Trinkvergnügen bieten. 19+/20

97–98
/100

Suckling über: Chateau Quintus

-- Suckling: Wow. This is very chalky and salty with lots of mineral character. It shows lots of purple fruit and firm tannins. Racy and bright. Chewy yet fine tannins. Gorgeous. Gets better and better. 97-98/100

95–97
/100

Parker über: Chateau Quintus

-- Parker: The 2020 Quintus is a blend of 62.5% Merlot and 37.5% Cabernet Franc, weighing in with an alcohol of 15.4%. Displaying a deep purple-black color, it leaps from the glass with bold notes of crushed blackberries, boysenberries and stewed plums, plus suggestions of chocolate mint, clove oil, lilacs and star anise. The full-bodied palate is densely laden with rich black fruits and floral accents, framed by well-balanced acidity and finely grained tannins, finishing with great length and impressive energy. Judging from this barrel sample, this is the finest, most complex and complete Quintus yet—bravo! 95-97/100

95–97
/100

Wine Cellar Insider über: Chateau Quintus

-- Wine Cellar Insider: Deeply colored, the wine is packed with nuances of crushed rocks, black raspberries, flowers, plums and forest leaves. Extremely poised and polished, the silky palate offers purity in the fruit, length and the sense of minerality, finishing with an array of red pit fruits, cocoa and salty tannins. The wine blends 62.5% Merlot with 37.5% Cabernet Franc, 15.2% ABV. 95-97