Peby Faugeres

Chateau Peby Faugeres Grand Cru Classe 2015

voluminös & kräftig
tanninreich
93–95
100
2
Merlot 100%
5
rot
15,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2050
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 93–95/100
Suckling: 99–100/100
Parker: 98/100
Gerstl: 19/20
Gabriel: 19/20
Vinum: 19/20
Winespectator: 93–96/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Peby Faugeres Grand Cru Classe 2015

93–95
/100

Lobenberg: Ein Extraktionshammer. Viel Lakritze, Veilchen, schwarze Kirsche, wuchtig, dicht und kraftvoll, aber die vorhandene Feinheit ist arg überdeckt. Dem Jahrgang entsprechend nicht überextrahiert, aber ich mag es nicht, der macht zu satt, ist groß aber nicht mein Stil. 93-95/100

99–100
/100

Suckling über: Chateau Peby Faugeres Grand Cru Classe

-- Suckling: The best Peby I have ever tasted. The purity of fruit and density is fantastic yet it remains bright and floating. It’s full yet agile. Perfect tannins. Pure merlot magic. 99-100/100

98
/100

Parker über: Chateau Peby Faugeres Grand Cru Classe

-- Parker: Produced from 100% Merlot and matured for 18 months in 65% new and 35% one-year-old French oak barrels, the 2015 Peby Faugeres is medium to deep garnet-purple in color with a strikingly gorgeous nose of exotic spices, baked blackberries, plum preserves, cherry cordial and fragrant earth with smoked meats, lavender, licorice and tapenade hints. The boldly fruited, full-bodied palate features opulent, totally decadent spiced black and blue fruits with a very firm yet ripe structure and finishes with incredible depth and length. Stefan von Neipperg consults on the vineyard management here, while Michel Rolland focuses on harvest dates, winemaking, aging and the final blend - a big 'bravo' to them both on this 2015! 98/100

19
/20

Gerstl über: Chateau Peby Faugeres Grand Cru Classe

-- Gerstl: Der Duft zeigt sich bombastisch konzentriert und tiefgründig wie immer, deutet aber auch Feinheit und Eleganz an, Komplexität und Intensität sind enorm. Ein eindrückliches Konzentrat am Gaumen, aber auch hier zeigt er Eleganz, wirkt schön schlank, geht viel mehr in die Länge, als in die Breite, ein grosser Péby. 19/20

19
/20

Gabriel über: Chateau Peby Faugeres Grand Cru Classe

-- Gabriel: 100 % Merlot. Undurchdringliche Farbe Violett-Schwarz.Delikat und wuchtig zugleich, hoch reife Fruchtkomponenten zeigend, von Cassis über Waldbeeren bis hin zu einem süsslichen Grenadinetouch. Im zweiten Ansatz; wunderschöne Kräuternoten und konfierte Früchte, vermischt mit einem Hauch Jasminduft. Im Gaumen Power und Finesse in einem, das Extrakt wirkt dropsig und parfümiert, alles ist wie ein frisch gehackter Beerencocktail auf der satten, stoffigen Zunge. Ein sehr präziser Péby mit einem beachtlichen Potential. 19/20

19
/20

Vinum über: Chateau Peby Faugeres Grand Cru Classe

-- Vinum: Enorm vielschichtig, mit frischer, dunkelbeeriger Frucht, Brombeeren und Blaubeeren, dazu Garrigue-Kräuter und edle Würznoten. Im Gaumen sehr kraftvoll und fest. WIrkt trotz seiner fast monumentalen Fülle trinkig. 19/20

93–96
/100

Winespectator über: Chateau Peby Faugeres Grand Cru Classe

-- Winespectator: Alluring, with steeped plum and boysenberry confiture notes that are rich and lush in feel, yet stay bright through the finish, presenting a light brambly underpinning and suave spice and toast details. Gorgeous fruit. 93-96/100

Mein Winzer

Peby Faugeres

Die 12 Hektar Weinberge von Chateau Peby Faugeres sind mit 70 % Merlot, 25 % Cabernet Franc und 5 % Cabernet Sauvignon bestockt. Die Reben sind im Durchschnitt 30 Jahre alt.