Chateau Pape Clement Cru Classe 2017

Pape Clement

Chateau Pape Clement Cru Classe 2017

94–96+
100
9
voluminös & kräftig, tanninreich
2
Cabernet Sauvignon 55%, Merlot 45%
3
Lobenberg 94–96+/100
Gerstl 19+/20
Suckling 96/100
Galloni 96/100
Jeb Dunnuck 94–96/100
5
Rotwein
barrique
13,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2045
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Pessac Leognan
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Pape Clement, 216, av. du Dr. N. Pénard, 33600 Pessac, FRANKREICH


  • 95,00 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen, Mindestbestellwert 100€

lobenberg

Lobenberg über:Chateau Pape Clement Cru Classe 2017

94–96+
/100

Lobenberg: Die letzten beiden Jahre hatte Pape Clement den Durchbruch von den früher so extrahierten Weinen der Jahrgänge 09, 10, 11 und 12 hin zu zu großer Feinheit. Ein richtiger Paradigmenwechsel hat hier stattgefunden. Die 2017er-Nase ist nicht ganz so superfein wie die des 2016. 2016 war das Beste, was hier je entstanden ist, und einer der besten Weine des gesamten Jahrganges. War einfach riesig. 2017 ist dagegen nur schön. Die Nase ist rund und fein. Voller Harmonie. Feine Lakritze, aber nicht so fett wie manch anderer Pessac dieses Jahr. Veilchen, Lakritze, Flieder, Schwarzkirsche, Brombeere. Aber alles fein, alles schön tänzelnd. Schlehe und Erdbeere kommt im Mund. Schöne salzige Länge, schöne mineralische Spur. Wir sind nicht ganz auf dieser total tänzelnden, verspielten Linie wie Haut Brion das geschafft hat. Oder La Mission. Wir sind schon ein klein bisschen, im negativen Sinn betrachtet, plump. Aber das Ganze als Ode an die Freude, weil es sich ausgesprochen schön trinkt. Und trotzdem bleibt der Pape Clement fein. Irgendwo liegt er zwischen ein bisschen zu plump und zu fett und schöner Größe. Aber was ganz sicher ist, jeder wird diesen Wein lieben und mögen. Das ist ein ausgesprochen süffiges, leckeres Exemplar mit Klasse und schöner Länge. Everybodys Darling auf gehobenem Niveau. Ja, wie ich schon sagte: Eine Ode an die Freude, ohne richtig Größe zu haben. Und dann hängt es manchmal auch ein bisschen am Preis. Das müssen wir abwarten. 94-96+/100

Gerstl

Gerstl über:Chateau Pape Clement Cru Classe 2017

19+
/20

-- Gerstl: Das ist einer der überragenden Weine des Jahrgangs! Das deutet schon dieser die Sinne betörende Duft an. Konzentrierte schwarze Frucht trifft auf sinnliche Terroirtiefe, einen Hauch Tabak, edle Gewürze, feinste Kräuter und die intensiven Aromen von schwarzem Trüffel. Am Gaumen eine selten erlebte, überaus feine Pape-Clément-Delikatesse, hei, ist der grazil, was ist das doch für ein raffinierter Wein und dabei trotzdem total natürlich, offen, zugänglich, unkompliziert - einfach pure, herzerwärmende Natur vom Allerfeinsten. 19+/20

Suckling

Suckling über:Chateau Pape Clement Cru Classe 2017

96
/100

-- Suckling: Beautiful spice, tobacco, wet earth and blackcurrants with some raspberries. Aromatic and complex. Full-bodied, refined and layered with wonderful length and power. Yet, there’s always class and pretty length here. Seamless. Drink after 2022. 96/100

Galloni

Galloni über:Chateau Pape Clement Cru Classe 2017

96
/100

-- Galloni: The 2017 Pape Clément is outrageously beautiful. Rich, deep and luscious on the palate, the 2017 possesses tremendous energy and richness from start to finish. Sweet red cherry, red plum, blood orange, spice and herb notes abound in an unctuous, racy wine of the highest level. The 2017 is deep, explosive and wonderfully persistent. It has been terrific on the three occasions I have tasted it so far. 96/100

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Chateau Pape Clement Cru Classe 2017

94–96
/100

-- Jeb Dunnuck: The Grand Vin 2017 Château Pape Clément is 55% Cabernet Sauvignon and 45% Merlot still aging in 60% new French oak. Harvest ran from the 15th of September to the 3rd of October, and I was able to taste this beauty on three separate occasions. Its deep purple color is followed by a blockbuster bouquet of ripe black cherries, blackberries, blueberries, graphite, and licorice. One of the more powerful, concentrated wines in the vintage, this medium to full-bodied effort has terrific purity of fruit, a mouthfilling texture, and present, ripe tannin. Too many 2017s lack excitement, but that’s not the case here. Give bottles 2-3 years and enjoy over the following 15+ years. 94-96/100

Mein Winzer

Pape Clement

Pape Clément ist ein Weingut mit wahrhaft historischer Bedeutung. Bertrand de Goth erwarb das Château im Jahr 1300, sechs Jahre bevor er zum Papst gewählt wurde und sich Klemens der V. nannte. […]

Zum Winzer
  • 95,00 €

Lieferbar ab KW 02 in 2021.

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 126,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte