Pape Clement

Chateau Pape Clement Blanc Cru Classe 2018

voll & rund
mineralisch
exotisch & aromatisch
95–97+
100
2
Sauvignon blanc 57%, Semillon Blanc 39%, Muscadelle 4%
5
weiß
Trinkreife: 2026–2050
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 95–97+/100
Suckling: 98–99/100
Pirmin Bilger: 20/20
Gerstl: 19+/20
Winespectator: 96/100
Parker: 94–96+/100
Wine Enthusiast: 94–96/100
Jeb Dunnuck: 94–96/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pessac Leognan
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Pape Clement Blanc Cru Classe 2018

95–97+
/100

Lobenberg: Das Gut ist unter Regie von Bernard Pujol und Besitzer Bernard Magrez mit unterstützender Beratung von Michel Rolland. Pape Clement Blanc Ist immer ein sehr eleganter, straighter, guter Sauvignon, allerdings auch immer zu einem affenartigen Preis, man kann es gar nicht anders sagen. Sehr feine gelbfruchtige Nase, Birne, Melone, Maracuja, sogar etwas Grapefruit, schick. Ich Mund dem Jahrgang entsprechend vielleicht etwas zu rund, reif, trotzdem gut. Nur noch einmal, es gibt Sauvignons von der Loire, aus der Südsteiermark und auch aus Bordeaux, die weniger als die Hälfte kosten vielleicht doch besser sind. 95-97+/100

98–99
/100

Suckling über: Chateau Pape Clement Blanc Cru Classe

-- Suckling: This is a very driven Pape Clément with fantastic density and finesse at the same time. Linear and driven, the finish goes on for minutes with incredible tension and focus. More cabernet. Refinement with power. 98-99/100

20
/20

Pirmin Bilger über: Chateau Pape Clement Blanc Cru Classe

-- Pirmin Bilger: Pape-Clément gehört schon seit vielen Jahren zu meinen Lieblingen im Bordeaux Programm, hat er doch immer wieder diese unübertreffliche Eleganz und diese finessenreiche Schönheit. Im Bouquet zeigt er sich im vollen Glanz, nie laut werdend immer total auf Feinheit aufgebaut, wenn auch mit enormen Tiefgang ausgestatt. Ein liebliches Spiel aus schwarzer und roter Frucht mit einer zart kühlen Aromatik unterlegt. Der Gaumen - ich kann es nicht anders sagen - ist der wahre Genuss. Das ist an Sinnlichkeit kaum zu übertreffen. Selbst der Pape-Clément zeigt sich im 2018 etwas kräftiger und dichter als die vorhergehenden Jahre. Das tut ihm aber richtig gut, da er mit dieser noblen Struktur unterlegt ist und nie die Eleganz verliehrt. Wahrscheinlich ist es genau das Tüpferchen auf dem i, was den Wein in diesem Jahr so grossartig und beieindruckend erscheinen lässt. Das ist ein grandioser Pape-Clément, wahrscheinlich der beste, welchen ich en primeur verkosten durfte.20/20

19+
/20

Gerstl über: Chateau Pape Clement Blanc Cru Classe

-- Gerstl: Reicher, opulenter Duft, klar und präzis, intensiv, komplex. Weicher, sanfter etwas molliger Gaumen, der Wein beeindruckt durch enorme Kraft, er zeigt auch eine schöne Säure, die Eleganz und Spannung verleiht, das ist ohne Zweifel ein grosser Wein. Für mich ist es einfach einer, bei dem die Flasche nie leer wird, weil er mir persönlich zu üppig ist. Die Zeit wird ihm sicher helfen. 19+/20

96
/100

Winespectator über: Chateau Pape Clement Blanc Cru Classe

-- Winespectator: A beauty from the start, with shortbread, acacia and honeysuckle details leading the way, quickly followed by fennel, tarragon, salted butter and lemon peel notes. Long, focused finish is carried by superfine acidity that puts everything in perfect lock step. Sauvignon Blanc, Sémillon and Muscadelle. Best from 2022 through 2030. 96/100

94–96+
/100

Parker über: Chateau Pape Clement Blanc Cru Classe

-- Parker: The Pape Clement 2018 Blanc slips languidly from the glass with tropical notes of warm pineapples, fresh mango and green guava plus hints of nutmeg, orange blossoms, lanolin and crushed rocks. Full-bodied, rich and seductive, it is absolutely laden with tropical fruit and spice layers, with a racy line to support and long, opulent finish. The blend is 57% Sauvignon Blanc, 39% Sémillon and 4% Muscadelle. Anticipated aging regimen is 14 months in 55% new and 45% second-fill French oak barrels. 94-96+/100

94–96
/100

Wine Enthusiast über: Chateau Pape Clement Blanc Cru Classe

-- Wine Enthusiast: Barrel Sample. This is a perfumed wine, ripe with fragrant yellow fruits that are sliced with lemony acidity. It is a stylish, intense wine, while at the same time strongly textured and therefore sure to age well. 94-96/100

94–96
/100

Jeb Dunnuck über: Chateau Pape Clement Blanc Cru Classe

-- Jeb Dunnuck: White flowers, citrus, lemon curd, and honeysuckle notes all emerge from the 2018 Château Pape Clément Blanc, which is a blend of 57% Sauvignon Blanc, 29% Sémillon, and 4% Muscadelle. Full-bodied, concentrated, beautifully balanced, and with integrated acidity, it’s another smoking good white from this estate. 94-96/100

Mein Winzer

Pape Clement

Pape Clément ist ein Weingut mit wahrhaft historischer Bedeutung. Bertrand de Goth erwarb das Château im Jahr 1300, sechs Jahre bevor er zum Papst gewählt wurde und sich Klemens der V. nannte.

Diesen Wein weiterempfehlen