Chateau Musar white 2003

Chateau Musar

Chateau Musar white 2003

95
100
9
voll & rund, unkonventionell, exotisch & aromatisch
2
Obaideh, Merwah
3
Lobenberg 95/100
Decanter 96/100
5
Weißwein
barrique
gereift
12,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2055
Verpackt in: 6er
6
Libanon, Becaa Valley
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Chateau Musar, 25 High Street Hampton - UK, TW12 2SA Beirut - Lebanon, LIBANON


  • 33,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Lieferzeit ca. 4-6 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Chateau Musar white 2003

95
/100

Lobenberg: Obaideh und Merwah, so heißen die Rebsorten dieses besonderen, hochfarbigen Weißweins. Wer erwartet, dass Weißweine aus diesen Gefilden immer fett sein müssen, insbesondere in heißen Jahrgängen wie 2003, lässt sich besser überraschen. Ka-boom, eine volle Nase. Akazienhonig, Feige und hochreifes Steinobst, Marillenkonfitüre. Dann Anklänge von Nadelbäumen. Nur 12,0% vol. und eine leichte Terpentinnote, die man auch in schwarzen Trüffeln findet. Weicher samtiger Einstig im Mund. Boskoop-Apfel, getrocknete Feife und Akazienhonig. Und so reif und fett die Aromen klingen mögen. Die vibrierende Säure hebt alles empor und lässt diesen komplexen Weißwein erfrischend am Gaumen erstrahlen. Man muss aber Liebhaber phenolischer Weißweine sein. Orange, Rosmarin und salzige Noten. Ein Tropfen auf extremem Niveau, die Welt wird sich hier in Freund und Feind scheiden. Zu orientalischer Küche hatte ich noch nichts vergleichbar Gutes im Glas! Außergewöhnlich! 2003 zählt auch im Kontext der reifefähigen Musar Weißweine zu den Kandidaten mit höchstem Potenzial. Eigentlich sollte man ihm noch bis 2020 Geduld geben und ihn dann bis Ende 2050 trinken. Denn dieser Wein ist 2017 noch zu jung und etwas verschlossen, danach wird er aber ganz weit gehen! 95/100

Decanter

Decanter über:Chateau Musar white 2003

96
/100

-- Decanter: This shows class on the nose: dried apricots, wax, honey, cedar and caramel. The aromas might remind you of a Bor- deaux Blanc but it is definitely more similar to old white Rio- ja on the palate. This is a jewel; a great wine with a deep and multilayered complexity of flavour and a refined mouthfeel; very balanced. My best mark – 96 – was given on the fourth day after opening the bottle. It started to fade only on the seventh day. Drink from 2020–2053. 96/100

Mein Winzer

Chateau Musar

Das vom ursprünglich französischstämmigen Gaston Hochar (die Familie kam mit den Kreuzrittern aus der Picardie) 1930 gegründete Chateau Musar erzeugt seit vielen, vielen Jahren in den libanesischen Weinbergen des Becaa-Valley, aus vielen Kriegsberichterstattungen sicherlich gut bekannt, einen der wenigen Weltklasseweinen des Orients. […]

Zum Winzer
  • 33,00 €

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 44,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte