Chateau Musar Red

Chateau Musar

Chateau Musar Red 2000

voluminös & kräftig
pikant & würzig
seidig & aromatisch
95+
100
2
Cabernet Sauvignon, Merlot
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2010–2040
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95+/100
Decanter: 93/100
6
Libanon, Becaa Valley
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Musar Red 2000

95+
/100

Lobenberg: Enorm frisch am Gaumen, aber doch schon mit leichten Reifenoten, aber durchaus jugendlicher als 1998 oder 1999. Da Musar-Weine sehr reduktiv ausgebaut sind, brauchen sie ein wenig Luft, um sich ganz zu entfalten. Dann aber kommt es gewaltig. Konzentrierte rote Frucht in Nase und Mund, immense Säure, Cabernet in Perfektion, erdig, Kaffee, Erdbeere, Kirsche, Johannisbeere. Hohe Spannung, multikomplex, viel frische Power. Und auch Reife dazu, dieser scheinbare Gegensatz macht den Wein explosiv und außergewöhnlich, so wie ich es sonst nur von alten Vega Sicilia und Tondonia kenne. Wunderbarer, noch junger Wein. Noch ein ganz langes Leben voraus! Groß 95+/100

93
/100

Decanter über: Chateau Musar Red

-- Decanter: At first taste, it seems quite developed, with notes of forest floor and a bit of chocolate. But then it opens up and shows unexpected aromas of sandalwood, curry and leather, ex- pressing itself on the palate with elegance and restraint. It reminds me of a 1920 Rioja, in the sense that you assumed that it was close to its end, but then it gets better after four days, showing its amazing capacity to develop positively. This is a challenging wine, but lovely. Drink from 2020–2030. 93/100

Familie Hochar
Mein Winzer

Chateau Musar

Das vom ursprünglich französischstämmigen Gaston Hochar (die Familie kam mit den Kreuzrittern aus der Picardie) 1930 gegründete Chateau Musar erzeugt seit vielen, vielen Jahren in den libanesischen Weinbergen des Becaa-Valley, aus vielen Kriegsberichterstattungen sicherlich gut bekannt, einen der...

Diesen Wein weiterempfehlen