Moulin Saint Georges

Chateau Moulin Saint Georges Grand Cru 2009

93–94+
100
2
Merlot 80%, Cabernet Franc 20%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2015–2035
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 93–94+/100
Gabriel: 18/20
PM: 92–94/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Moulin Saint Georges Grand Cru 2009

93–94+
/100

Lobenberg: Moulin Saint Georges ist schwarz. Rassige Nase, wie dieses Jahr alle Weine von Vauthier. 2009 konnte er es sich auf Grund der natürlichen Volumina leisten, ganz kompromisslos Richtung Rasse und Finesse zu arbeiten. Kenner seiner Weine werden verblüfft sein, hier kommen dieses Jahr nicht fette Brummer, sondern die elegantesten und finessereichsten Weine der Cotes. Moulin Saint Georges liegt direkt unterhalb von Ausone am Kalksteinhang, aus dem Garten schaut man drauf. Sehr feine Nase nach schwarzer Kirsche, nicht süß, sondern rassig und fein, etwas gelbe Frucht, Milchschokolade und Nougat, frische Zwetschge, Cassis. Überreife wurde in diesem Jahr, in dem man sich frühe Ernte nicht nur leisten konnte, sondern sie unbedingt durchführen musste, penibelst vermieden. Es gibt also keine reife Pflaume und sehr reife Schwarzkirsche und Creme de Cassis mit dunkler Schokolade, sondern frische Zwetschgen und zarte Kirschen mit Johannisbeeren sowie Milchschokolade und Nougat. Frische und Rasse mit brillant seidigem Tannin, immer tänzelnd, nicht ganz so profund wie der Haut Simard von Vauthier, dafür klar charmanter und leckerer. Das ist schon ziemlich perfekte Kunst, was Vauthier da aus dem Jahrgang gezaubert hat. 93-94+/100

92–94
/100

PM über: Chateau Moulin Saint Georges Grand Cru

-- PM: Intensiv nach Heidelbeerkonfit, dunkle Waldfrüchte, mineralisch und vielschichtig. Präsente, tragende Tannine, feiner Nougat, etwas Dörrobst im Finish, gute Länge, Bitterschokolade im Nachhall, sicheres Entwicklungspotenzial. 92-94/100

Katalog über: Chateau Moulin Saint Georges Grand Cru

-- Katalog: -- RG: Sattes Purpur-Granat. Berauschendes Beerenbouquet, ein Hauch Amarena und Veilchentöne, warme Fruchtausstrahlung mit dezent marmeladigem Untergrund. Unglaublich füllig am Gaumen, burgundische Noten, viel Extraktsüsse. Eine unglaubliche Fruchtbombe, die schon früh zu gefallen weiss und lange Spass bereiten wird. 18/20

Mein Winzer

Moulin Saint Georges

Moulin Saint Georges mit seinen 7 Hektar Weinbergen unterhalb von Château Ausone ist ebenfalls im Besitz von Alain Vauthier, seine Tochter Pauline ist die Regisseurin. Die Reben (66% Merlot und 34% Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon) sind im Schnitt 30 bis 40 Jahre alt.