Chateau Monbrison Cru Bourgeois 2018

Monbrison

Chateau Monbrison Cru Bourgeois 2018

93–94
100
9
voluminös & kräftig, tanninreich
2
Cabernet Sauvignon 80%, Merlot 18%, Petit Verdot 2%
3
Lobenberg 93–94/100
Pirmin Bilger 19/20
Gerstl 19/20
5
Rotwein
barrique
Trinkreife: 2026 – 2045
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Margaux
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Monbrison, , 33460 Arsac - Margaux, FRANKREICH


  • 29,90 €

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

lobenberg

Lobenberg über:Chateau Monbrison Cru Bourgeois 2018

93–94
/100

Lobenberg: Mit 13,6 Hektar Rebfläche besitzt das im Familienbesitz befindliche Chateau Monbrison eine kleine, aber wirtschaftlich durchaus sinnvolle Anbaufläche in Margaux. Die auf hervorragendem Terroir gelegenen Weinberge befinden sich in der Nähe des Örtchens Arsac, südlich von Margaux. Mit Hilfe des renommierten Önologen Jaques Boissenaut, der auch alle 1er Cru des Médoc berät, schafften sie wieder einen Sprung nach oben. Monbrison liegt im Hügelland direkt hinter Du Tertre, hat aber einen gänzlich anderen Charakter als der Finesse-Spezialist Du Tertre. Monbrison ist eigentlich immer der Wein für runde, warme Emotionen. Dicht und charmant. Gerade in warmen Jahren gelingt er oft ganz gut. Harmonische, gemischte schwarz- und rotfruchtige Nase, leicht erdiger Touch, in sich aber stimmig. Das Tannin ist etwas spröde, das Holz etwas vordergründig. Dennoch feine Frucht zeigend, ein durchaus guter Margaux. 93-94/100

Pirmin Bilger

Pirmin Bilger über:Chateau Monbrison Cru Bourgeois 2018

19
/20

-- Pirmin Bilger: Nach ein paar Weinen aus dem Margaux muss ich sagen, dass der Jahrgang 2018 ganz gross wird. Bis jetzt hatten wir keinen Wein aus dieser Appelation, welcher nicht ein gutes Niveau hatte. Auch der Monbrison zeigt diese verführerische Nase mit wunderschöner Würze, Tabak, Leder und etwas Graphit. Dazu kommt diese intensive aber frische reife schwarze Frucht nach Krische, Brombeeren und Cassis. Auch zarte blumige Aromen schweben umher. Was für ein edles Bouquet, welches eine ungeheure Noblesse ausstrahlt. Ich liebe diese cremige Struktur mit diesen wunderbaren Röstarmonen und dieser sinnlichen Frucht. Der Wein zeigt sich perfekt ausbalanciert, mit Druck, aber immer auf der totalen Feinheit. Ich bin hin und her gerissen zwischen der Intensität und dieser Filigranität. Ein excellenter Monbrison. 19/20

Gerstl

Gerstl über:Chateau Monbrison Cru Bourgeois 2018

19
/20

-- Gerstl: Sehr eleganter, wunderbar floraler, mineralisch tiefgründiger Duft, strahlt Klasse aus. Wie immer setzt er in erster Linie aus Eleganz, feinste Tannine, filigrane Rasse, erfrischende Aromatik, tänzerisch verspielte Leichtigkeit, ein Bilderbuch Monbrison der sinnlichen Art. 19/20

Mein Winzer

Monbrison

Mit 13,6 Hektar Rebfläche besitzt das im Familienbesitz befindliche Château Monbrison eine kleine, aber wirtschaftlich durchaus sinnvolle Anbaufläche in Margaux. Die auf hervorragendem Terroir gelegenen Weinberge befinden sich in der Nähe des Örtchens Arsac, südlich von Margaux. […]

Zum Winzer
  • 29,90 €

inkl. 19% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 39,87 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte