Malartic Lagraviere

Chateau Malartic Lagraviere 2010

Chateau Malartic Lagraviere 2010
RebsorteRebsorte
Cabernet Sauvignon 50%
Merlot 45%
Cabernet Franc 5%
BewertungBewertung
Lobenberg 93-94+/100
WeinWein
Rotwein
barrique
14,5% Vol.
Trinkreife: 2018 - 2040
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Pessac Leognan
Allergene
Sulfite

  • 119,00 €

1,5 l · 19808H

79,33 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Malartic Lagraviere

Abfüller -


Internet

Internet über:
Chateau Malartic Lagraviere 2010

-- Internet: -- Parker: Lead pencil shavings, soy and barbecue smoke as well as red and black currants characterize this brilliant effort, which has an expansive, full-bodied mouthfeel yet a sublime elegance and lightness of being. Dense ruby/purple, gorgeous purity and a long, long finish of close to 50 seconds characterize another brilliant effort from this classified growth in Pessac-Leognan. It should drink nicely for 25-30 years yet is surprisingly accessible even today. 94/100
Katalog

Katalog über:
Chateau Malartic Lagraviere 2010

-- Katalog: -- RG: Extrem sattes Purpur mit violetten Reflexen. Süsses Bouquet, Amarenakirschen, Red Currant, Anklänge von Rumtopffrüchten, florale Cabernet-Noten. Schon fast samtener Fluss, stoffiges Extrakt, frische Beerenaromatik, mittlerer Druck im Finale. 19/20
Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Malartic Lagraviere 2010

93-94+/100
Lobenberg: Den Wein habe ich noch nie beachtet, schon 2009 war er traumhaft, 2010 komme ich nicht mehr daran vorbei. Sehr moderne, holzgeprägte Nase mit satter Brombeere, Tabak und Cassis. Schwarzer Tee gesellt sich dazu, feine florale Veilchen-Noten runden das Bild ab. Üppig rassiger Mund, satte schwarze Waldbeeren, Lakritz, Amarenakirsche, modern und schöne Üppigkeit anzeigend. 93-94+/100
Mein Winzer

Malartic Lagraviere

Die Zeiten, da der Rotwein von Malartic-Lagravière als uninteressant galt, sind lange vorbei! Spätestens seit der Übernahme des Weingutes durch Alfred Alexandre Bonnie, der Michel Rolland als Berater verpflichtete, wurde die Auslese strenger, die Ernte später und die Weine sehr gut. […]

Zum Winzer
  • 119,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 79,33 €/l

Ähnliche Produkte