Lascombes

Chateau Lascombes 2eme Cru 2020

tanninreich
voluminös & kräftig
98
100
2
Cabernet Sauvignon 55%, Merlot 40%, Petit Verdot 5%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2028–2069
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 98/100
Gerstl: 19+/20
Wine Enthusiast: 95–97/100
Suckling: 94–95/100
6
Frankreich, Bordeaux, Margaux
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Lascombes 2eme Cru 2020

98
/100

Lobenberg: Typisch für Lascombes und Margaux. Schwarze Erde, Wucht, dicht, fett. Auch 2020 ist so ein großes Jahr für Margaux. Eine der stimmigsten Appellationen überhaupt. Lascombes ist außergewöhnlich fein dieses Jahr. Keine Überextraktion, kein scharfes Holz, sondern schöne satte Schwarzkirsche, Cassis und Brombeere. Fein, nur ein Hauch Grafit. Dicht und balanciert. Im Mund etwas extrahierter, etwas mehr Holz. Aber für Lascombes erstaunlich gelungen. Ein riesiger Wein. Ein ganz klein bisschen mit Extraktion und Holz traktiert, aber er kann das enorme Potenzial darunter gar nicht verbergen. Was für ein wunderbarer Wein. Harmonisch, balanciert, hohe Intensität aus Cassis, schwarzer Kirsche, Blaubeere und Schattenmorelle. Gute Länge, mineralisch. Alles in allem ein extrem gelungener Lascombes. Fast in der ersten Reihe. Topwert – erstmalig für mich. 98/100

19+
/20

Gerstl über: Chateau Lascombes 2eme Cru

-- Gerstl: 55% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot und 5% Petit Verdot.Die Appellation Margaux scheint besonderst gut gelungen zu sein. Sie verbinden auf eindrückliche weise den klassischen Bordeaux-Stil mit der reifen Aromatik des 2020er Jahrgangs. Auch der Lascombes hat genau diese Ausprägung und zeigt ein wunderschönes Fruchtbouquet mit einem guten Mix aus schwarz- und rotbeerigen Aromen. Alles wirkt herrlich frisch und ist mit einer gewaltigen Energie vollgepackt. Mit guter Extraktsüsse und wuchtiger Frucht startet der erste Schluck. Gleichzeit kommt dieser genüssliche saftige Charakter voll zur Geltung. Das macht sofort Lust auf den nächsten Schluck. Geprägt von finessenreicher Aromatik und raffinierter Struktur gehört auch dieser Lascombes zur Spitze aus Margaux. Pirmin Bilger 19+/20

95–97
/100

Wine Enthusiast über: Chateau Lascombes 2eme Cru

-- Wine Enthusiast: Barrel Sample. Powerful tannins add to this wine's structure and to its potential rich fruitiness. Ripe black currants and the dryness of the texture are going to work together into a harmonious wine, needing time. 95-97/100

94–95
/100

Suckling über: Chateau Lascombes 2eme Cru

-- Suckling: Blackberries and spices, such as cloves and nutmeg, as well as licorice and hints of graphite. It’s full-bodied with firm, chewy tannins, yet they are polished and beautiful. Structured. Solid. 94-95/100

Mein Winzer

Lascombes

Mit 50 Hektar gehört Chateau Lascombes zu den größeren Weingütern im Medoc. Zudem sind die Weinberge von Lascombes auf 40 unterschiedliche Parzellen verteilt. So wird die Weinlese zu einem logistischen Problem. Das Ernte-Team von über 200 Personen wird täglich neu eingeteilt, um nur reifes Lesegut...