Lafite Rothschild

Chateau Lafite Rothschild 1er Cru 2011

voluminös & kräftig
tanninreich
96–98
100
2
Cabernet Sauvignon 80%, Merlot 20%
5
rot
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2050
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 96–98/100
Suckling: 94–95/100
WS: 94/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pauillac
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Lafite Rothschild 1er Cru 2011

96–98
/100

Lobenberg: Chateau Lafite Rothschild 2011 zeigt sich etwas verschlossen, erst langsam kommen tiefe dunkle Kirschen, Cassis, Brombeere, etwas Sanddorn, Schlehe, aber alles sehr verhalten. Helle Pralinen, ein leichte Holznote: Zedern, Holz, kubanische Zigarrenkiste. Der Wein ist im Mund deutlich dichter. Viel schwarze Frucht. Brombeere, Maulbeere neben Kirsche, ziemlich viel Druck. Gutes Holz aber nie übermäßig. Schön süß und dicht, toller Trinkfluss, hohe Intensität und großes Aromenspektrum. Sehr komplex, butterweiches Tannin, dramatischer Spannungsbogen mit toller Frische. Extrem in der Finesse bei gleichzeitig viel Druck. Das ist ohne Frage ein großer Wein, einer der besten Weine des Jahrgangs. 96-98

94–95
/100

Suckling über: Chateau Lafite Rothschild 1er Cru

-- Suckling: -- JS: A bit chewy but shows an impressive intensity of spice, sweet tobacco, and currant character. Full, dense and structured. Muscular for the vintage for Lafite. Tobacco box aftertaste. Some wet earth too. 94-95/100

94
/100

WS über: Chateau Lafite Rothschild 1er Cru

-- WS: This delivers pronounced tobacco and bay leaf notes up front, with a core of steeped plum and currant fruit and a fleshy edge through the charcoal-lined finish. There's some serious buried minerality, which should emerge with cellaring. Best from 2018 through 2031. 94/100

Mein Winzer

Lafite Rothschild

Was kann man zu Lafite sagen, was nicht schon alle (Wein-)Welt wüsste? Vielleicht ein paar Fakten. Das Gut hat 100 Hektar und produziert jährlich je 240.000 Flaschen vom Grand Vin und vom Zweitwein; das durchschnittliche Alter der Reben liegt bei über 35 Jahren gelesen wird selbstverständlich per...