Chateau La Garde 2015

La Garde

Chateau La Garde 2015

93-94
100
2
Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
3
Lobenberg 93-94/100
Suckling 93/100
Gerstl 18/20
5
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2035
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Pessac Leognan
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: La Garde, B.P. 49, 35, rue de Bordeaux, 33290 Parempuyre, FRANKREICH


  • 53,50 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Chateau La Garde 2015

93-94
/100

Lobenberg: Eine unglaublich feine Nase, verspielte Himbeeren, würzig, konzentriert, Schlehe, etwas Sanddorn, so fein und so typisch Pessac, einfach ein Sahnegebiet in 2015. Zart im Mund, auch hier Himbeere, Erdbeere, Schlehe, aber auch viel Salz, viel Gestein und eine deutlich mineralische Spur zieht sich durch. Ein sehr schöner geschmeidiger Wein mit feinem Tannin, schöner Säurestruktur, Frische, ein toller La Garde und der beste La Garde, den ich bisher probiert habe. Auch wenn man letztlich abwägen muss, ob er nicht noch bessere Nachbarn in ähnlichen oder besseren Preisregionen hat, ist er trotzdem eine richtige Empfehlung. 93-94/100

Suckling

Suckling über:Chateau La Garde 2015

93
/100

-- Suckling: Violet, dark-berry and stone aromas follow through to a medium to full body. Linear and very fine. Tight and fresh. Precise and beautiful. A serious young red. Drink in 2022. 93/100

Gerstl

Gerstl über:Chateau La Garde 2015

18
/20

-- Gerstl: Ein wunderschönes intensives Fruchtbündel, schwarze Beeren, Teer, edle Gewürze, üeraus tiefgründig und reich, da strahlt ein grosser Bordeaux aus dem Glas. Bestätigung am Gaumen, der Wein war schon in den letzten Jahren immer sehr zuverlässig, dass er 2015 einer der grossen Weine des Jahrgagngs ist überrascht nicht. Wenn man trotzdem auf hohem Niveau etwas kritisieren will, so fehlt etwas der Charme, der 2015 eine Hauptrolle spielen müsste. 18/20

Mein Winzer

La Garde

La Garde verfügt über kanpp 45 Hektar Rebflächen in Martillac, die zu 65 % mit Cabernet Sauvignon und zu 35 % mit Merlot bestockt sind. […]

Zum Winzer
  • 53,50 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 35,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte