Chateau La Fleur Cardinale Grand Cru Classe 2018

La Fleur Cardinal

Chateau La Fleur Cardinale Grand Cru Classe 2018

94+–95
100
2
Merlot 75%, Cabernet Franc 20%, Cabernet Sauvignon 5%
3
Lobenberg 94+–95/100
Winespectator 93–96/100
Suckling 94–95/100
5
Rotwein
barrique
Trinkreife: 2027 – 2052
Verpackt in: 12er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite,

  • 37,95 €

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

lobenberg

Lobenberg über:Chateau La Fleur Cardinale Grand Cru Classe 2018

94+–95
/100

Lobenberg: Fleur Cardinale ist auch immer so ein Kandidat für übermäßige Extraktion. Der 2018er ist reif, dicht und schwarz. Im Mund dann aber bitter, stark extrahiert, mit Bitterstoffen aus den Kernen. Auch zu viel Presswein in die Fässer gegeben, trocken im Mund, viel Holz. Irgendwie schaffen sie es hier nicht, sie wollen immer zu viel, bekommen es aber nicht in die Flasche. Viel hilft viel trifft bei Wein eben nicht zu. Irgendwie groß und tolles Potenzial. Die Hoffnung auf Größe. 94-95/100

Winespectator

Winespectator über:Chateau La Fleur Cardinale Grand Cru Classe 2018

93–96
/100

-- Winespectator: Offers lovely fruit, with exotic plum and boysenberry notes gliding along, carried by a very velvety structure. The long finish has a nice flow, showing a latent anise echo. Seems to be holding back a bit, but there's some serious depth of fruit here. 93-96/100

Suckling

Suckling über:Chateau La Fleur Cardinale Grand Cru Classe 2018

94–95
/100

-- Suckling: This is really linear and tight for this winery and shows seriousness and polish. Medium-to full-bodied and a tight, compact palate. Very fresh and long, too. I can see a change to more linear and precise wines here. 94-95/100

Mein Winzer

La Fleur Cardinal

Chateau La Fleur Cardinal gehört zu einem der absoluten Senkrechtstarter der Appellation St. Emilion. Noch Anfang der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde die gesamte Produktion als Fassware verkauft. Das änderte sich, als das Weingut in den Besitz der Familie Asseo überging. [...]

Zum Winzer
  • 37,95 €

inkl. 19% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 50,60 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte