La Confession Janoueix

Chateau La Confession Grand Cru 2010

95–97
100
2
Merlot 68%, Cabernet Franc 32%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2016–2035
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 95–97/100
Gabriel: 18/20
Parker: 93/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau La Confession Grand Cru 2010

95–97
/100

Lobenberg: Ein Weingut von Jean-Philippe Janoueix, dem genialen Winzer aus Pomerol, der mit La Croix, La Croix Saint Georges und Croix Mouton schon hinreichend sein Talent beweist. La Confession liegt kurz nach dem Ortsausgang Saint Emilions Richtung Pomerol direkt auf dem Kalksteinplateau. Der Wein ist schwarz und violettblau. Hocharomatische, sehr intensive Kaffee-, Kakao-, Schwarzkirschnase, etwas Sauerkirsche dahinter. Tolle Schokolade, viel Milchschokolade, würzige Erde, kubanischer Tabak, Rosenblätter und Veilchen. Traumhaft duftige Nase. Süße und doch noch mehr dramatische Rasse. Noch rassiger als der letztjährige, geniale 2009er. Immense Säure und gleichzeitig Fruchttiefe. Hier mehr rote Frucht, reife Walderdbeere mit Pflaume, rote Johannisbeere. Aber dann, Stück für Stück, mit dem satten, schiebenden, butterweichen Tannin kommt auch Cassis und ganz viel Schwarzkirsche. Brombeere verbleibt im irren Abgang. Tolle Würze, toller Körper, immense Länge, fast etwas Blockbuster, aber gerade noch am Rande der schönen Trinkbarkeit und der Finesse. 95-97/100

Katalog über: Chateau La Confession Grand Cru

-- Katalog: -- Parker: An absolutely stunning wine from the Janoueix family, this dense, full-bodied, wonderfully floral and blueberry/blackberry-scented wine shows some toasty vanillin, but then hits the palate with a full-bodied thunder and cascade of glycerin and fruit in its luscious personality. Captivating and seductive, thick, juicy, full-bodied and pure, this is a beautiful St.-Emilion fruit bomb to drink over the next 10-15 years. 93/100

Internet über: Chateau La Confession Grand Cru

-- Internet: -- RG: Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Sehr würziges Bouquet, Irish-Moos, rotes Cassis, floraler Schimmer, sehr konzentriert, feine erste Röstnoten. Extrem fleischiger Gaumen, sensationelle Dichte im Extrakt zeigend, welches nach frisch gepflückten Beeren schmeckt, man spürt hier die Kraft der sehr alten, über 70jährigen Cabernet-Franc-Rebstöcke (Anteil 32 %), die diesem bisher vielleicht zu lange unterschätzten Wein ein geniales Potenzial verleihen. 18/20

Mein Winzer

La Confession Janoueix

Der 1867 geborene Jean Janoueix kam 1898 nach Bordeaux und gründete ein Weinhandelshaus. Sein Sohn ist der legendäre Joseph Janoueix, der die meisten Chateaux in der Großregion um Pomerol ab 1930 kaufte. […]