Haut Brion

Chateau Haut Brion Blanc 1er Cru 2019

voll & rund
mineralisch
fruchtbetont
98–100
100
2
Sauvignon blanc 64%, Semillon 36%
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2028–2051
Verpackt in: 3er OHK
3
Lobenberg: 98–100/100
Suckling: 100/100
Gerstl: 20/20
Wine Cellar Insider: 99/100
Parker: 96–98+/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pessac Leognan
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Haut Brion Blanc 1er Cru 2019

98–100
/100

Lobenberg: Der Wein hat 13,9 Volumenprozent Alkohol und besteht aus 64 Prozent Sauvignon Blanc und 36 Prozent Semillon. Die etwas lehmigeren Böden von Haut-Brion geben einfach mehr Kraft, sowohl im Rotwein als auch im Weißwein. Obwohl er mehr Sauvignon Blanc hat und man eigentlich der Semillon mehr Üppigkeit attestieren würde, ist das hier in diesem Wein – verglichen mit dem weißen La Mission – einfach umgekehrt. Unglaublich reich und dicht. Auch hier Aprikose – das ist der Charakter des Jahrgangs. Aber auch Mango, ganz reiche, süße gelbe Melone, eine Chilischärfe und weißer Pfeffer. Lang, dicht, reich, üppig, fast fett. Im Mund ein gewaltiges Ereignis. Die Augen ziehen sich zusammen. Unendlich dicht, mit genialer Frische und auch viel Fett. Grandiose, so viel Üppigkeit in einem Weißwein. Großer Stoff, aber für mich etwas hinter dem weißen La Mission, weil ihm einfach die Feinheit und Verspieltheit fehlt. Das ist ein weißer Power-Bordeaux mit ungeheurer Dichte. 98-100/100

100
/100

Suckling über: Chateau Haut Brion Blanc 1er Cru

-- Suckling: This is crazy quality. The depth and intensity is really something. It is so compact and powerful with such intensity and density. Energy. So structured. Full-bodied. Layered and superb. Like a great Montrachet from a great vintage, but so Haut Brion. Speechless. Perfect wine. 100

20
/20

Gerstl über: Chateau Haut Brion Blanc 1er Cru

-- Gerstl: Pirmin Bilger: Im Gegensatz zum La Mission Haut-Brion Blanc hat der Haut-Brion blanc den grösseren Anteil Sauvignon Blanc. Er wirkt auch frischer und strahlt mehr zitrische Aromen aus. Zitrone, Grapefruit, Stachelbeeren und einen Hauch von grüner Paprika - eigentlich eine typische Sauvignon Blanc Nase, aber dieser Haut-Brion wirkt derart nobel und fein, dass er weit weg von einem gewöhnliche Weisswein ist. Reife Frucht mit knackiger Säure trifft am Gaumen aufeinander. Man merkt ihm den warmen Jahrgang zu keinem Zeitpunkt an, derart frisch und leichtfüssig kommt er daher. Äusserst komplex und tiefgründig mit mineralisch würzigem Finale. Zusammen mit dem weissen Cos d'Estournel ist dieser Haut-Brion für mich das beste was der Jahrgang bei den weissen Bordeaux's zu bieten hat. 20/20

99
/100

Wine Cellar Insider über: Chateau Haut Brion Blanc 1er Cru

-- Wine Cellar Insider: Squeeze white peaches over crushed rocks, add flowers and yellow citrus and you have the recipe for the perfume here. The unique combination of luscious fruits and bracing acidities hits the spot. The endnote with all of its sweet, perfectly ripe lemons with an intriguing hint of mango goes on and on. The wine blends 64% Sauvignon Blanc with 36% Semillon, reaching 13.9% alcohol. 99/100

96–98+
/100

Parker über: Chateau Haut Brion Blanc 1er Cru

-- Parker: This Haut-Brion 2019 Blanc is a blend of 64.4% Sauvignon Blanc and 35.6% Semillon, harvested from the 29th of August to the 9th of September. The estimated label alcohol degree is 14%. The nose is quite subdued to begin, soon unfurling to offer fragrant scents of orange blossoms, white peaches and lime cordial with hints of oyster shell, fresh ginger, pomelo and kumquat plus a suggestion of jasmine. The medium to full-bodied palate has a seducing hint of oiliness texturing the intense citrus and chalky layers, lifted by bold freshness and finishing with incredible length and perfume. Just stunning. 96-98+

Mein Winzer

Haut Brion

Château Haut-Brion ist im Besitz der amerikanischen Familie Dillon. Seit dem Jahre 2001 ist Prinz Robert von Luxemburg, ein Urenkel Dillons, für die Leitung des Châteaus verantwortlich. […]

Diesen Wein weiterempfehlen