Haut Bages Liberal

Chateau Haut Bages Liberal 5eme Cru 2020

BIO

voluminös & kräftig
tanninreich
97–98+
100
2
Cabernet Sauvignon 78%, Merlot 22%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2028–2056
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 97–98+/100
Gerstl: 19/20
Suckling: 95–96/100
Falstaff: 93–95/100
Weinwisser: 93–95/100
Galloni: 93–95/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pauillac
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Haut Bages Liberal 5eme Cru 2020

97–98+
/100

Lobenberg: Haut-Bages Libéral gehört zu den Besitztümern von Jacques Merlaut, der aber das Zepter inzwischen an seine Enkelin Claire Villars-Lurton abgegeben hat. Zu dieser Gruppe gehören auch Château Ferriere, Durfort-Vivens und La Gurge. Haut-Bages Libéral hat 30 Hektar auf einer extrem dicken Schicht Garonne-Kiesel. Einer der höchstgelegensten Weinberge des Médoc und vor allen Dingen von Pauillac. Das Château ist Bio-zertifiziert und in Konversion zu biodynamischer Bewirtschaftung. Dementsprechend minimale Erträge von rund 40 Hektolitern pro Hektar bei Dichtpflanzung. Önologischer Berater ist Eric Boissenot, der auch alle Premier Crus betreut. Der 2020er besteht aus 78 Prozent Cabernet Sauvignon und 22 Prozent Merlot. Für 16 Monate wird der Wein zu 40 Prozent in neuen Barriques, zu 40 Prozent in Zweitbelegungen und zu 20 Prozent in Amphoren ausgebaut. Schöne parfümierte, florale Nase. Veilchen, ganz fein, darunter schwarze Kirsche und ein Hauch von Cassis. Aber eher klassisch und fein. Gut strukturiert, ohne fett oder üppig zu sein. Im Mund kommt verblüffend satte Zwetschge, dazu süße rote Kirsche, süße Schattenmorelle und Himbeere. Das Ganze aber hochintensiv, mit viel Spannung, Rasse und Vibration. Unglaubliche Frucht, total fein, nicht fett, nur intensiv und aromatisch. Feine helle Lakritze dahinter, feinste Milchschokolade, ganz lang und verspielt. Die Tannine sind nur seidig, alles ist ein einziger Tanz um den Kern der Finesse. Der Wein strahlt eine unglaubliche Harmonie und Trinkfreude aus. Eher eine Ode an die Freude als ein klassischer, maskuliner Pauillac. Es ist einfach ein sehr feiner, fruchtbetonter und verspielter Pauillac. Ein Gegenentwurf. Mit dieser wunderschönen Balance eine Ode an die Freude. So schick zu trinken! 96-97+/100

19
/20

Gerstl über: Chateau Haut Bages Liberal 5eme Cru

-- Gerstl: 78% Cabernet Sauvignon und 22% Merlot. 16 Monate Ausbau in 40% neuen, 40% einjährigen Barriques und 20% in Amphoren.Das ist Pauillac Parfum in Perfektion. Viel reife Cabernt Sauvignon, welche schwarze Frucht und Würze ausstrahlt verbindet sich mit einem Hauch von rotfruchtigen Nuancen. Sehr viel Terroirnoten aus Graphit und Kräutern im Hintergrund mit noblen Röstaromen. Am Gaumen kommt eine delikate Extraktsüsse mit viel reifer Frucht zum Vorschein. Das ist unbeschreiblich köstlich und hat einen ungemein delikaten Trinkfluss geprägt von feinsten Tanninen und saftiger Säure. Ein Wein welcher so unbeschreiblich elegant erscheint und doch in jedem Moment etwas zu bieten hat. Herrlich würziges und langes Finale. Pirmin Bilger 19/20

95–96
/100

Suckling über: Chateau Haut Bages Liberal 5eme Cru

-- Suckling: Unique character to this with mushroom, wet-earth, spice, and black-tea character on the nose and palate. It’s full and layered with chewy tannins that are plush and pure. Rose-bush and bark undertones to the fruit. Old merlot vines showing through! 72% cabernet sauvignon and 28% merlot. From biodynamically grown grapes. Demeter certification. 95-96/100

93–95
/100

Falstaff über: Chateau Haut Bages Liberal 5eme Cru

-- Falstaff: Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarRandaufhellung. Attraktive Nuancen von reifen Herzkirschen, rotes Waldbeeren, ein Hauch von Gewürzen wie Ingwer und Zimt, Noten von frischen Pflaumen. Saftig, feine süße Textur, reife rote Kirschen, reife Tannine, mineralisch, zart nussig im Abgang, harmonisch, verfügt über Länge und Entwicklungspotenzial. 93-95/100

93–95
/100

Weinwisser über: Chateau Haut Bages Liberal 5eme Cru

-- Weinwisser: Purpur mit opaker Mitte und zartem Rand. Intensiver Duft nach frischem tasmanischem Bergpfeffer, edle Cassiswürze und Pflaumen. Im zweiten Ansatz betörende Fliedernote und Holundergelee. Am kraftvollen Gaumen mit cremiger Textur, fein sandiges Extrakt, dicht verwobene Muskelstränge überziehen den dichten Körper. Im gebündelten Finale schwarzbeerige Konturen, Wacholder und viel dunkle Mineralik. Gehört zu den Besten seiner Klasse. 93-95/100

93–95
/100

Galloni über: Chateau Haut Bages Liberal 5eme Cru

-- Galloni: The 2020 Haut-Bages Libéral is a powerhouse in its first impression. Veins of bright mineral notes give the 2020 its textural feel and persistence. Bright red fruit, cedar, dried flowers, mint, spice and sweet tobacco. Time in the glass brings out very pretty floral notes that add finesse and considerable aromatic presence. 93-95/100

Mein Winzer

Haut Bages Liberal

Während des 18. Jahrhunderts pflanzte die Weinhandels-Familie „Libéral“ Weinreben auf den Hügeln um den Ort „Bages“. So erklärt sich der Name. 1982 wurde das Château Haut Bages Libéral an die Besitzer von Château Chasse-Spleen in Moulis verkauft.