Chateau Grillet

Chateau Grillet 2012

Chateau Grillet 2012 Chateau Grillet 2012
RebsorteRebsorte
Viognier 100%
BewertungBewertung
WS 93/100
Lobenberg 97-100/100
Parker 94/100
WeinWein
Weißwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2019 - 2051
LageLage
Frankreich
Rhone
Nordrhone
Allergene
Sulfite

  • 245,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

326,67 €/l

Nicht auf Lager

Alternative Produkte anzeigen

Alle Weine von Chateau Grillet

Abfüller - Chateau Grillet, , 42410 Verin, FRANKREICH


WS

WS über:
Chateau Grillet 2012

93/100
-- WS: Offers a creamy feel, with anise, verbena and green melon flavors gliding along, lined with a mineral note. The finish picks up hints of green almond and honeysuckle. 93/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Grillet 2012

97-100/100
Lobenberg: Wie soll ich einen Wein für den Leser beschreiben, für den die Referenz fehlt. Burgund, Riesling, Bordeaux, man kann die Aufzählungen in sein eigenes Geschmacksbild einsortieren, kann vergleichen und nachempfinden. Ich kann bei diesem Wein die Aromen und Geschmäcker aufzählen, aber Château Grillet ist so anders als alle Condrieus, das wird nicht reichen um es im Geiste nach zu schmecken. Honig, Quitte, Pfirsich, geröstete Mandeln. Auch Haselnuss, Mango, reifer Apfel, Zitronengras, Maracuja und Passionsfrucht. Gelbe Birne, Orangenschale, Fleur de Sel, Steinmehl. Lassen Sie es mich mit Assoziationen versuchen: Der Wein hat viel süßen Schmelz und Honig, noch etwas mehr Salz, Steine und tanninreiche Struktur. In der Nase kommt zuerst ein Puligny Montrachet Pucelles von Leflaive in den Sinn, aber auch noch schlankere und strukturiertere Chardonnays wie ein Chablis Grand Cru kommen mir als Erinnerung. Dann etwas Menthol, Minzlikör, weiße Johannisbeere und feine Öligkeit, hier scheint dann die Rebsorte Viognier durch, aber eher massiver, fast mehr als Smaragd Grüner Veltliner. All das kommt auch im Mund, ergänzt um die großartige Säure und Struktur eines "Großen Gewächs Riesling" von der Nahe aus einem vollen Jahr wie 2009. Und diese immense Komplexität und Vielfalt spukt in Nase und Mund herum, kein anderer Condrieu ist auch nur im Ansatz von dieser eigenwilligen Art. Und das Ganze mag man sich jetzt um 20 oder 30 Jahre gereift vorstellen, das ist ganz großes Kino im Weißweinbereich. 97-100/100
Parker

Parker über:
Chateau Grillet 2012

94/100
-- Parker: The first vintage where winemaker Alessandro Noli had full control, the 2012 Chateau Grillet is a brilliant release that has another level of purity and density in its granite-like minerality, buttered peach, honeysuckle and white flower-driven bouquet. Big, rich, medium to full-bodied and mouth-filling, it's also chiseled and delineated, and never puts a foot wrong. Enjoy this blockbuster anytime over the coming 5-7 years, although I see no need to delay either. 94/100
Mein Winzer

Chateau Grillet

Mythos Château-Grillet. Südexposition in 200 Metern Höhe an den "gerösteten = grillet" Bergen. Nur 3 Hektar winzig. Ultrarar. Jeder mittelalte und erfahrene Weinsammler weiß um die Einzigartigkeit dieses Weinguts. Schon im 17. Jahrhundert hoch gelobt, ein Lieblingswein von Thomas Jefferson, dem großen amerikanischen Präsidenten und Weinliebhaber. Bis Ende des 19. Jahrhunderts überreif gelesen und süß ausgebaut. […]

Zum Winzer
  • 245,00 €

Nicht auf Lager

Alternative Produkte anzeigen

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 326,67 €/l