Giscours

Chateau Giscours 3eme Cru 2018

Chateau Giscours 3eme Cru 2018
StilStil
voluminös & kräftig
tanninreich
RebsorteRebsorte
Cabernet Sauvignon 55%
Merlot 39%
Petit Verdot 6%
BewertungBewertung
Lobenberg 97+/100
Pirmin Bilger 20/20
Suckling 96-97/100
Gerstl 20/20
Wine Enthusiast 95-97/100
Gabriel 19/20
Weinwisser 19/20
WeinWein
Rotwein
barrique
Trinkreife: 2029 - 2062
Verpackt in: 1er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Margaux
Allergene
Sulfite

  • 279,00 €

3 l · 39315H

93,00 €/l

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Nur noch 1 Artikel verfügbar

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.


Alle Weine von Giscours

Abfüller - Giscours, 10 route de Giscours, 33460 Margaux, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Giscours 3eme Cru 2018

97+/100
Lobenberg: Ein 90 Hektar großes Weingut in Margaux. Typische Garonne Kiesböden. Tiefe, gute Drainage. Dichter Kies mit etwas Lehm. 50% Ausbau im neuen Holz, 50% im gebrauchten, reine Spontanvergärung. Es ist der gleiche Besitzer wie bei Chateau Du Tertre in Margaux. Der Regisseur ist Alexander van Beek. Hier wird enorm viel im Weinberg investiert und Giscours ist seit 2008, vielleicht sogar seit 2005, einer der engsten Verfolger der Spitze. Das Weingut gehört immer zu den Top 5 und liegt mit Rauzan-Segla und Malescot St. Exupery fast immer gleichauf. Mit dem Jahrgang 2015 und 2016 dann vollständig aufgeschlossen zur Oberliga und zu den direkten Verfolgern von Margaux, Palmer und Rauzan Segla gehörend. 2018 zeigt sich reich, dicht, mit Rosenblättern und Veilchen, viel schwarze Frucht, viel Schwarzkirsche, süße Maulbeere, fein, rund, dann kommt Cassis. Das passt gut, das schiebt, die Tannine sind reichlich, aber samtig. Der Mund ist mindestens so massiv wie die Nase, hohe Intensität, hier allerdings mehr Süße, mehr Lakritze, mehr Cassis, satte Veilchen Aromatik, so süß, so intensiv, sehr viel Schub. Hochextrahiert, eine ziemliche Wuchtbrumme, ein ziemlicher Kracher. Die Appellation Margaux ist 2018 schon eine ziemliche Wucht, aber kommt überhaupt nicht an die große Feinheit der Weine von Pessac Léognan heran, mir ist das im Grunde ein wenig zu reif, zu schwarz, zu dicht, zu würzig, von allem zu viel. Das Ganze ist hochreif, mit hohem Alkohol, der allerdings durch den hohen pH-Wert relativ moderat gezügelt wird. Aber Giscours ist einfach ein ziemlicher Kracher, ich erkenne an, dass das ein großer Wein ist, aber stilistisch gefällt mir diese riesige Wucht nicht so sehr, dieses fast Fette in der Üppigkeit. Dennoch Riesenstoff. 97+/100
Pirmin Bilger

Pirmin Bilger über:
Chateau Giscours 3eme Cru 2018

20/20
-- Pirmin Bilger: Der Giscours ist dieses Jahr schon im Bouquet eine Wucht. Dieses ausladend intensiven Aromen welche explosiv aus dem Glas strömen. So unendlich sinnlich und reichhaltig mit tausenden von Finessen und Nuancen. Es scheint als wäre die gesamte Palette an schwarzer Frucht in diesem Glas versammelt. Kirsche, Brombeere, Holunder, Cassis, Lakritze, Dörrpflaume - alles mit dieser hochreifen Aromatik. Es schwebt ein unbeschreiblicher Glanz über diesem Giscours - so wie ich ihn noch nie erlebt habe. Bevor ich den ersten Schluck genommen habe, behaupt ich, dass dies ein Highlight aus dem Margaux ist. Am Gaumen erstrahlt dieser Glanz in seiner vollen Grösse und Macht - wie ein Sonnenaufgang oder eine aufgehende Blüte öffnet er seine tausenden von Raffinessen. Was für ein unglaublich graziöses Elexiert, welches hier über den Gaumen fliesst. Einerseits ganz zärtlich mit seinem seidig feinen Tanningerüst und anderer seist opulent und wuchtig mit konzentrierter Frucht. Die reife Säure bildet das perfekte Rückgrat und führt mit der Frische die perfekte Balance herbei. Edle Röstaromen nach Schokolade und Kaffee mit zarten würzigen Rückaromen lassen den Giscour noch länger in seinem Glanz erscheinen. The best ever? 20/20
Suckling

Suckling über:
Chateau Giscours 3eme Cru 2018

96-97/100
-- Suckling: The black color indicates a solid and structured red with loads of blackberry and blueberry character. Full-bodied and very tight and tensioned. Savory tannins that are powerful and intense at the finish. Classically structured. Finely toned and formed young red. 96-97/100
Gerstl

Gerstl über:
Chateau Giscours 3eme Cru 2018

20/20
-- Gerstl: Der edle Giscours, der Duft ist burgundisch fein, strahlt aber Persönlichkeit aus, feinste florale Noten treffen auf sublime rot- und schwarzbeerige Frucht, das ist ein Duftbild von betöreder Schönheit. Das ist Giscours, kann nur Giscours sein, der Wein ist zu einer der stolzensten Persönlichkeiten von ganz Bordeaux herangereift, auch wenn er mehr von seinem Charme als von einem lauten Auftritt lebt, aber sein Charme geht so tief ins Herz, dass er dort seine eindrücklichen Spuren hinterlässt, das ist so ein leichtfüssiger Filigrantänzer, einer der sich nicht in den Vordergrund drängt, der aber mit seinem sinnlichen Auftritt ein prägendes Erlebnis hinterlässt. Ich probiere ihn bei Dourthe nochmals, das ist definitiv einer der grossen, sehr edlen Weine des Jahrgangs, er hat eine nicht zu unterschätzende innere Grösse, hat eine immense Tanninstruktur, die komplett seidig ist, wirkt im Antrunk superleicht, die Konzentration zeigt er erst auf der Gaumenmitte, da steckt einiges drin, das man leicht übersehen könnte, der Wein hat ein riesiges Potenzial. 20/20
Wine Enthusiast

Wine Enthusiast über:
Chateau Giscours 3eme Cru 2018

95-97/100
-- Wine Enthusiast: Barrel Sample. This is a powerful wine with a great future that displays a rich, juicy blackberry flavor and ripe tannins. It is well-structured and generous in fruit, yet well balanced and shows promise for the future. 95-97/100
Gabriel

Gabriel über:
Chateau Giscours 3eme Cru 2018

19/20
-- Gabriel: Elegantes, frisches, kräftiges Bouquet, Erdbeeren, Heidelbeeren, Cassis, fein Röstaromen, Nougat, Lakritze. Dichtverwobener, eleganter, frischer Gaumen mit kräftiger, feiner Frucht, vielfältiger, süsser Aromatik, fein cremiger Struktur, viel gutem Tannin, sehr langer, aromatischer Abgang mit süssen Rückaromen. 19/20
Weinwisser

Weinwisser über:
Chateau Giscours 3eme Cru 2018

19/20
-- Weinwisser: Sattes Purpurgranat mit schwarzer Mitte aufhellendem Rand. Betörendes Bouquet nach frischem Früchtetee und reifen Waldhimbeeren. Im zweiten Ansatz Waldbeerengelée und Rosmarin. Am kräftigen Gaumen mit engmaschigem Körper und sehr verlangenden, reifen Tanninen mit fein mürbem Extrakt sowie einer perfekt stützender Frische. Im gebündelten langen Finale mit einer tiefschürfende dunkle Mineralik sowie getrocknete Wildkirschen. Das ist ganz grosses Margauxkino, viermal degustiert. 2025 - 2050 19/20
Mein Winzer

Giscours

Château Giscours ist mit 79 Hektar eines der größeren Weingüter in Margaux. Das Gut ist seit vielen Jahren im Besitz des holländischen Investors Eric Albada Jelgersma. Nach immensen Aufwendungen im Weinberg und Keller ist Château Giscours nun mit modernster Kellertechnik ausgestattet und im Weinberg auf den bestmöglichen Stand der naturnahen Bearbeitung gebracht.[…]

Zum Winzer
  • 279,00 €
Nur noch 1 Artikel verfügbar

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 93,00 €/l

Ähnliche Produkte