Chateau Fongaban

Fongaban

Chateau Fongaban 2010

voluminös & kräftig
tanninreich
fruchtbetont
91+
100
2
Merlot 85%, Cabernet Sauvignon 15%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2014–2025
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 91+/100
6
Frankreich, Bordeaux, Cotes de Castillon
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Fongaban 2010

91+
/100

Lobenberg: Lehm und Sand auf Kalkstein, das Geheimnis der Cotes de Castillon, die Fortsetzung der Cotes von Saint Emilion. Schwarz-Rubinrot. Reife Nase nach reifer Pflaume und reifen Waldbeeren. Sehr duftig. Blonde Tabake, etwas Pfeffer, Steinmehl. Eine Nase mit guter Intensität und viel Charme und Süße. Rassiger Mund, tolle Säure. Hohe Intensität in der reifen roten Frucht. Nur ein Hauch Cassis dahinter, aber reife Erdbeere, Zwetschge, rote Kirschen, ein wenig gelbe Frucht, Mango, Orangenschale. Sehr schöne Länge, tolle Balance zeigend. Für einen kleinen Castillon ganz hervorragend gelungen. 91+/100

Fongaban Winzer
Mein Winzer

Fongaban

Ein qualitativ neuer Stern am Himmel von Castillon, der Nachbarregion von Saint Emilion. Fongaban befindet sich schon seit 1936 im Besitz der Familie Taix. Ein sehr homogenes Terroir aus Kalk und Lehm auf dem Plateau von Castillon, insgesamt 40 Hektar. […]

Diesen Wein weiterempfehlen