Fieuzal

Chateau Fieuzal blanc 2015

voll & rund
mineralisch
exotisch & aromatisch
95–97
100
2
Sauvignon blanc 55%, Semillon 45%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2037
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 95–97/100
Suckling: 95–96/100
Wine Enthusiast: 93–95/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pessac Leognan
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Fieuzal blanc 2015

95–97
/100

Lobenberg: Fieuzal war schon 2014 perfekt, auch 2015 zeigt sich der große Charme, die große Harmonie, und trotzdem ist er so unglaublich geschmackvoll aromatisch. Pfirsich und Aprikose, Zitronengras, pinke Grapefruit, Orangenschale, Mandarine, toll verwoben und sogar schön frisch. Um ein Riese zu sein, fehlt in 2015 die letzte Säure. Die Grundtextur des Weins in seiner leicht öligen Viskosität ist genial und so köstlich. Wenn hier ein bisschen mehr Säure wäre, könnte das „best ever“ sein. So ist es zumindest das Leckerste, was ich seit langer Zeit in der Appellation probiert habe. Wie gesagt, nur der letzte Säurekick fehlt, sonst großartig. Überragend in seiner saftigen, frischen, leckeren Fruchtigkeit. 95-97/100

95–96
/100

Suckling über: Chateau Fieuzal blanc

-- Suckling: Powerful and dense white with so much fruit and structure. This is one of the best whites from here in a while. Looking forward to see its evolution. 55% sauvignon and 45% sémillon. 95-96/100

93–95
/100

Wine Enthusiast über: Chateau Fieuzal blanc

-- Wine Enthusiast: Barrel Sample. There is a great balance between the spicy wood and the rich fruits that show off the ripe vintage. This is a wine that is poised, concentrated and ready to age. 93-95/100

Mein Winzer

Fieuzal

1974 übernahm Gerard Gribelin das Château de Fieuzal und war damit der Initiator einer langen Reihe kellertechnischer Verbesserungen. 1977 wurden Edelstahltanks mit Temperaturregelung installiert, in den 80er Jahren wurde die Maischedauer allmählich verlängert und der Anteil neuer Barriques erhöht.