Chateau Fieuzal blanc 2014

Fieuzal

Chateau Fieuzal blanc 2014

95-96+
100
3
Gabriel 19/20
WE 92-94/100
Lobenberg 95-96+/100
5
Weißwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2018 – 2035
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Pessac Leognan
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Fieuzal, 124, av. de Mont-de-Marsan, 33850 Léognan, FRANKREICH


  • 74,50 €

inkl. 19% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
Gabriel

Gabriel über:Chateau Fieuzal blanc 2014

19
/20

-- Gabriel: — Gabriel: Mittleres Gelb, lindengrüne Nuancen darin, leuchtend. Geniales Bouquet, weisses Pfirsichfleisch, Minze, zartes Vanillin, eine parfümierte Mineralik zeigend. Schlanker Gaumen, feinpfeffrige Rasse, extrem lang. Nachdem es in Vergangenheit viele burgundisch-weisse Fieuzal’s gab ist das ein völlig klar ausgerichteter, grosser weisser Bordeaux der seinen Sauvignon-Blanc-Absender deutlich zeigt. Während man beim roten Fieuzal von der Vinifikation her leider die Grenzen zu stark ausgelotet hat, ist hier die Recherche ans ganz grosse Ziel gelangt. Hier hat man einen der fraglos grössten, weissen Bordeaux des Jahrganges 2014 im Glas. Bravo! Der kommt definitiv in den Gabriel-Keller. 19/20

WE

WE über:Chateau Fieuzal blanc 2014

92-94
/100

-- WE: -- Wine Enthusiast: Barrel Sample. This is a beautiful tropical fruit and spice-flavored wine. It has an exotic, ripe feel to it that is already attractive. The tight, mineral texture promises good aging. — R.V. 92-94/100

lobenberg

Lobenberg über:Chateau Fieuzal blanc 2014

95-96+
/100

Lobenberg: Wunderschön dichte, getrocknete Aprikose, druckvoll, dazu Litschi. Im Mund getrocknete Früchte, Rosine, aber auch Feige neben Litschi und Kiwi. Der Wein zeigt gute Spannung. Ein sehr guter weißer Fieuzal mit viel Druck, Spannung und Individualität. Gefällt mir besser als die teureren Smith und Pape Clement, toller Weißwein. 95-96+/100

Mein Winzer

Fieuzal

1974 übernahm Gerard Gribelin das Château de Fieuzal und war damit der Initiator einer langen Reihe kellertechnischer Verbesserungen. 1977 wurden Edelstahltanks mit Temperaturregelung installiert, in den 80er Jahren wurde die Maischedauer allmählich verlängert und der Anteil neuer Barriques erhöht. […]

Zum Winzer
  • 74,50 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 49,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte