Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2007

Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2007

Holzkiste

Zum Winzer

93–94
100
2
Cabernet Sauvignon 90%, Merlot 10%
5
rot, trocken
Gereift
13,0% Vol.
Trinkreife: 20152013–2037
Verpackt in: 6er OHK
9
voluminös & kräftig
tanninreich
3
Lobenberg: 93–94/100
Weinwisser: 18/20
Neal Martin: 92–94/100
Parker: 92/100
Gerstl: 18+/20
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Julien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2007

93–94
/100

Lobenberg: Extreme 90% Cabernet Sauvignon und nur 10% Merlot. Der önologische Berater Monsieur Boisseneau, der auch Latour berät, hat hier Hervorragendes geleistet. Im Medoc war es ein Cabernet-Jahr, man konnte sie lange hängen lassen und ganz reif ernten. Erst Anfang Oktober fing die Cabernet-Ernte an und dauerte bis zum 17. des Monats. - Dunkles Rubinrot, frische Pflaume, Johannisbeere, sehr aromatische Nase, Sandelholz und Zimt, fein und würzig, schönste Balance, sehr fein. Auch im Mund diese überaus große Harmonie, aber auch tolles Säurespiel, komplexe Länge zeigend. Das Tannin ist fast extrem in seiner Feinkörnigkeit. Perfekte, harmonische Frucht. Nicht der Druck der großen Jahre zuvor, aber sehr angenehm und lecker, sehr femininer Wein, zart und verspielt, nur knapp hinter der Comtesse liegend. Wird früh ein Genuss sein, dem 2004er in der Trinkfreude klar überlegen, erinnert auch an 2001, wird ganz anständiges Alterungspotenzial haben. Sehr schön. 93-94/100

92
/100

Parker über: Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru

-- Parker: Deep garnet in color, the 2007 Ducru-Beaucaillou reveals forest floor, fallen leaves and new leather notions to begin, opening out to offer notes of baked plums, dried mulberries, cassis and iron ore plus a hint of charcoal. Medium-bodied, the palate has a firm, study frame of chewy tannins and oodles of freshness, lifting all those earthy/savory flavors to a good long finish. 92/100

18+
/20

Gerstl über: Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru

-- Gerstl: Das ist Klasse, das ist die pure Eleganz, dieser Duft ist von unbeschreiblicher Raffinesse, ganz zart aber ungemein aromatisch und aus der Tiefe kommend. Genauso der Wein, schlanker kann ein Wein nicht mehr sein, aber die Aromatik ist schlicht genial, ein Wein von schlichter Schönheit, getragen von einem Tanningerüst das man kaum spürt, aber das dennoch Struktur verleiht, ein beeindruckendes Finessenbündel. Eigentlich ist er genau so, wie ich mir einen grossen Lafite vorstelle. 18+/20

Mein Winzer

Ducru Beaucaillou

Jean-Eugene Borie ist einer der wenigen Weingutbesitzer im Bordeaux, der auch auf seinem Château wohnt. Seine 50 Hektar Weinberge sind zu 65 % mit Cabernet Sauvignon, zu 25 % mit Merlot und zu je 5 % mit Cabernet Franc und Petit Verdot bestockt. Das Weingut Ducru Beaucaillou wird mit äußerster...

Chateau Ducru Beaucaillou 2eme Cru 2007