Domaine de Chevalier

Chateau Domaine de Chevalier rouge 2015

Chateau Domaine de Chevalier rouge 2015
RebsorteRebsorte
Cabernet Sauvignon 65%
Merlot 30%
Petit Verdot 5%
BewertungBewertung
Suckling 96-97/100
Galloni 97/100
NM 95-97/100
Wine Enthusiast 94-96/100
Gerstl 19/20
Lobenberg 96-98/100
International Wine Report 95/100
WeinWein
Rotwein
barrique
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020 - 2050
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Pessac Leognan
Allergene
Sulfite

  • 177,50 €

1,5 l · 28313H

118,33 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Domaine de Chevalier

Abfüller - Domaine de Chevalier, , 33850 Léognan, FRANKREICH


Suckling

Suckling über:
Chateau Domaine de Chevalier rouge 2015

96-97/100
-- Suckling: This shows class and finesse with ultra-fine tannins and succulent fruit. Full body yet elegant and long. Gorgeous wine. Such length. Vibrant and focused. 96-97/100
Galloni

Galloni über:
Chateau Domaine de Chevalier rouge 2015

97/100
-- Galloni: One of the stars of the vintage, the 2015 Domaine de Chevalier has turned out even better than I expected. Bright floral notes give striking aromatic lift to the rich, sumptuous fruit. A marvelously complete wine, the 2015 is racy and silky on the palate, yet also has tremendous freshness. Bright red cherry, blood orange, white pepper, spice and dried flowers build into the super-expressive finish. The 2015 has been nothing less than stunning the three times I have tasted it so far. This is a tremendous showing from proprietor Olivier Bernard and his team. The blend is 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot and 5% Petit Verdot. Tasted three times. 97/100
NM

NM über:
Chateau Domaine de Chevalier rouge 2015

95-97/100
-- NM: The 2015 Domaine de Chevalier is a blend of 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot and 5% Petit Verdot picked from 23 September until 15 October at just 35 hl/ha, matured in 35% new oak. It has a sophisticated bouquet that is more reserved than its peers. It possesses one of the most precise, detailed aromatic profiles that I have encountered from this estate, wonderfully poised with black fruit, incense and cold stone. It has wonderful focus and class. The palate is medium-bodied with very fine tannin, very complex with lightly peppered black fruit. What marks this Domaine de Chevalier is the reserve and precision on the finish, a wine that is holding something back for its secondary evolution, a salinity that beckons you back for another sip. What a fabulous, intellectual wine from Olivier Bernard. Expect four decades of drinking pleasure - probably more - given my experience of ancient vintages. Tasted three times with consistent notes. 95-97/100
Wine Enthusiast

Wine Enthusiast über:
Chateau Domaine de Chevalier rouge 2015

94-96/100
-- Wine Enthusiast: Barrel Sample. This wine is ripe and smooth, with a concentrated blueberry character. It is a powerful wine with excellent rich fruitiness sustained by dense tannins. 94-96/100
Gerstl

Gerstl über:
Chateau Domaine de Chevalier rouge 2015

19/20
-- Gerstl: Da sind nebst schwarzer Frucht auch feine Ansätze von roten Beeren, was den Duft noch komplexer und raffinierter macht, ein superfeines geradezu erotisches Parfüm. Chevalier hat in den letzten Jahren immer raffinierte Weine erzeugt, der hier setzt aber nochmals einen oben drauf, die Konzentration ist enorm, Leichtigkeit und Verspieltheit sind aber noch eindrücklicher, was der in Sachen Aromatik bietet ist unberschreiblich, das ist spektakulär und raffiniert, ein sinnlicher Traumwein. 19/20
Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Domaine de Chevalier rouge 2015

96-98/100
Lobenberg: Dieser Rotwein stand immer im Schatten des berühmten Weißweins aus gleichem Haus, aber vor einigen Jahren wurde hier gewaltig investiert im Weinberg. Der Berater Derenoncourt hat über Jahre viel verändert im Weinberg. Seit 6 bis 7 Jahren ist Domaine de Chevalier Rouge nun fast in der ersten Reihe der Appellation angekommen. Unendlich feine, burgundische Kirschnase, fast nur rote süße Kirsche, etwas Schwarzkirsche darunter, ganz fein und fast schwebend. Im Mund fast reiner Pinot Noir. Süße rote Kirsche, Schwarzkirsche, ein Hauch Sauerkirsche und Schattenmorelle darunter. Feine salzige Schärfe, tolle Länge, intensive Frische, die Augen ziehen sich zusammen, aber das Ganze ist für mich Burgund, oder eher noch pfälzischer Pinot Noir im Stile eines Friedrich Beckers. Diese unglaubliche Feinheit, das macht richtig Freude. Stilistisch ist das ganz anders als viele Kraftmeier, nicht so schwarz wie Haut-Bailly oder Pape-Clément, sondern einfach nur fein, lang und trotzdem mit hoher Intensität. Für Minuten nachhallend. Vor allen Dingen diese wunderbar zarte und doch intensive Kirschfrucht. Das ist der beste rote Domaine de Chevalier den ich bisher probiert habe und ein Highlight auf dem linken Ufer, ohne vielleicht an die 100 Punkte-Liga heran zu kommen. Vielleicht bin ich da aber auch zu vorsichtig, weil das Weingut da noch nie war, aber mir gefällt der Wein unglaublich gut. Diese Frische, diese Pikanz, diese Feinheit, sensationelle Spannung und Finesse. 96-98/100
International Wine Report

International Wine Report über:
Chateau Domaine de Chevalier rouge 2015

95/100
-- International Wine Report: -- IWR: The 2015 Domaine de Chevalier is another extraordinary showing from this property in Pessac-Léognan. It is made from a blend of 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot and 5% Petit Verdot. It opens to stunning aromatics of ripe blackberries and dark cherries which come together with graphite, sweet spices and hints of florals, all underlined by wet stone nuances. On the palate this demonstrates remarkable overall depth and concentration with a gorgeous layered texture and wonderful balance. Everything comes to an end beautifully, with dark fruits and minerals lingering effortlessly on the long, precise finish. A simply striking wine which will have a tremendous future ahead. 95/100
Mein Winzer

Domaine de Chevalier

Die im Süden von Pessac-Léognan liegende Domaine de Chevalier ist nicht nur für ihren Rotwein, sondern auch für den Weißen bekannt. Die 70% Sauvignon- und 30% Semillion-Reben für den Weißwein werden im Ertrag streng reduziert und nur die absolut gesunden Trauben gelangen in den Wein, der 18 Monate auf der Hefe in Barriques liegt. […]

Zum Winzer
  • 177,50 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 118,33 €/l

Ähnliche Produkte