Chateau Domaine de Chevalier blanc

Domaine de Chevalier

Chateau Domaine de Chevalier blanc 2016

exotisch & aromatisch
frische Säure
mineralisch
96–99
100
2
Sauvignon blanc, Semillon
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2045
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 96–99/100
Jeb Dunnuck: 99/100
Suckling: 98/100
Vinum: 19/20
6
Frankreich, Bordeaux, Pessac Leognan
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Domaine de Chevalier blanc 2016

96–99
/100

Lobenberg: Erstaunlich frische Nase für einen sonst immer recht üppigen Wein. Sehr schickes Holz dabei. Litschi, Kiwi, etwas Feuerstein. Sehr schicke Sauvignon-Note. Fast ein bisschen an Südsteiermark erinnernd. Pfirsich mit Aprikose, Zitronengras und Litschi. Ganz leichtes Holz. Sehr harmonisch. In der expressiven Ausdrucksweise und Frische bleibt für mich Smith Haut Lafitte klar der Primus Inter Pares. Aber Domaine de Chevalier ist trotzdem gut gelungen. Ein schicker, extrem feiner Domaine de Chevalier, mit einer wunderbaren Frische. In Anbetracht des hohen Preises würde ich mich persönlich lieber mit Smith Haut Lafitte und dem einee Stufe darunter stehenden Fieuzal eindecken. Das ist ein perfektes Duo. Domaine de Chevalier ist teurer als beide. Liegt aber klar hinter Smith zurück. Trotzdem macht er viel Spaß. 96-99/100

99
/100

Jeb Dunnuck über: Chateau Domaine de Chevalier blanc

-- Jeb Dunnuck: The white of the vintage is the 2016 Domaine de Chevalier Blanc, which comes from a high-density planting of 30-year-old vines located west and south of the town of Léognan. A blend of 75% Sauvignon and 25% Sémillon raised in 35% new barrels, it offers a massive bouquet of crushed citrus, salty minerality, white flowers, and grapefruit. Racy, full-bodied, concentrated and beautifully textured, it’s a brilliant wine that has more flesh and texture than the 2015 and will keep for two decades or more. Hats off to the team at Domaine de Chevalier for this brilliant, brilliant white! 99/100

98
/100

Suckling über: Chateau Domaine de Chevalier blanc

-- Suckling: Still very shy on the nose, but the candied citrus, fresh melon, pear and quince notes come through on the palate, together with discreet, toasty oak. Although this is really concentrated, the power is underplayed and the enormous, herbal and mineral depth steals up on you slowly and then whisks you away. You could enjoy it now, but there’s enormous aging potential. A blend of 70 per cent sauvignon and 30 per cent semillon. Try in 2021. 98/100

19
/20

Vinum über: Chateau Domaine de Chevalier blanc

-- Vinum: Grosse Dichte, umwerfende Mineralität, gehört zu den grossen Weissen der Welt. 19/20

Mein Winzer

Domaine de Chevalier

Die im Süden von Pessac-Léognan liegende Domaine de Chevalier ist nicht nur für ihren Rotwein, sondern auch für den Weißen bekannt. Die 70 % Sauvignon- und 30 % Semillion-Reben für den Weißwein werden im Ertrag streng reduziert und nur die absolut gesunden Trauben gelangen in den Wein, der 18 Monate...

Diesen Wein weiterempfehlen