Deyrem Valentin

Chateau Deyrem Valentin Cru Bourgeois 2010

Chateau Deyrem Valentin Cru Bourgeois 2010
RebsorteRebsorte
Merlot 50%
Cabernet Sauvignon 48%
Carmenere 1%
Petit Verdot 1%
BewertungBewertung
WE 92-94/100
Lobenberg 94+/100
WeinWein
Rotwein
barrique
14,5% Vol.
Trinkreife: 2016 - 2035
Verpackt in: 12er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Margaux
Allergene
Sulfite

  • 22,00 €

0,75 l · 18982H

29,33 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Deyrem Valentin

Abfüller - Deyrem Valentin, , 33460 Soussans, FRANKREICH


WE

WE über:
Chateau Deyrem Valentin Cru Bourgeois 2010

92-94/100
-- WE: A finely structured wine, very ripe with just the right tannins and power. It is compact with a fine texture of dense tannins and beautiful berry fruits. 92-94/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Deyrem Valentin Cru Bourgeois 2010

94+/100
Lobenberg: Seit 1730 ist das im Herzen des Margaux gelegene Chateau im Besitz der Familie Sorge. Jean Sorge bewirtschaftet die 13 Hektar zusammen mit ihren Töchtern Sylvie und Christelle. Das Gut liegt auf einem Sand- und Kieselplateau, hervorragende Drainage ist somit garantiert. Das Durchschnittsalter der Reben liegt bei knapp 30 Jahren. Die Weinberge wurden in den letzten 20 Jahren in großem Ausmaß überarbeitet, bessere Klone, höhere Pflanzdichte usw. Die Rebstöcke sind jetzt ganz nach "state of the art" mit 10.000 Stöcken pro Hektar extrem dicht gepflanzt. Das schafft Wettbewerb unter den Reben und reduziert den Ertrag pro Pflanze extrem und auf natürlichste Weise. Der dann relativ höhere Blattanteil und mehr Wurzeln pro Traube bringen eine bessere Mineralversorgung. Dennoch wird hier grüne Lese und extrem sorgfältige Laubarbeit praktiziert. Handlese und doppelte Sortiertische (einmal im Weinberg und einmal im Keller) sind obligatorisch. Vor der Vergärung erfolgt eine Kaltmazeration, dann wird bei bis zu 28 Grad vergoren und der Saft verbleibt drei Wochen auf den Schalen, das ermöglicht das "Wiedereinfangen" der Bitterstoffe (auch das sind modernste Erkenntnisse). Der Wein wird anschließend ausschließlich per Schwerkraft bewegt, der Ausbau erfolgt zu einem Drittel in neuen Barriques, der Rest je in ein- und zweijährigen Barriques. Vor der Abfüllung wird lediglich mit Eiweiß geschönt, aber nicht gefiltert. Der Aufwand in diesem kleinen Weingut entspricht mindestens einem 2eme Cru, alle Voraussetzungen für große Weine sind gegeben. Wenn die Reben erstmal ein hohes Durchschnittsalter erreicht haben, wird dieses, schon jetzt auf dem Niveau klassifizierter Gewächse befindliche Weingut, ganz sicher Aufsehen erregen und große Weine erzeugen. Dunkles Rubinrot mit Schwarz. Duftige, schwarz- und rotfruchtige Nase, Erdbeere, Brombeere, etwas Blaubeere, Teer, Lakritz, schwarze Oliven. Sehr intensiv und schwarzfruchtig. Im Mund feine Rasse und Frische zeigend, sehr weiches, buttriges, geschliffenes, wenngleich massives Tannin. Spielerisch aber mit viel Druck und Wucht. Deutliche Mineralität mit Salz dahinter, schöne erdige Würze, Schokoladensouffle, nie zu fett, nie zu alkoholisch, dennoch extrem intensiv, einer der charismatischsten und archetypischsten Weine aus der Appellation Margaux, noch klar oberhalb des Levels der großartigen Weine aus den Jahren 2005 und 2009. Ein fast schwarzer Powerwein, der viel Eindruck und Freude macht und sicher 20 Jahre hält. 94+/100
Mein Winzer

Deyrem Valentin

Seit 1730 ist das im Herzen des Margaux gelegene Château Deyrem Valentin im Besitz der Familie Sorge. Jean Sorge bewirtschaftet die 13 Hektar zusammen mit ihren Töchtern Sylvie und Christelle. Das Gut liegt auf einem Sand- und Kieselplateau, also hervorragende Drainage. Das Durchschnittsalter der Reben liegt bei knapp 40 Jahren. Die Weinberge wurden in den letzten 25 Jahren stark überarbeitet, bessere Klone, höhere Pflanzdichte. […]

Zum Winzer
  • 22,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 29,33 €/l

Ähnliche Produkte