de Pressac

Chateau de Pressac Grand Cru Classe 2020

voluminös & kräftig
tanninreich
96+
100
2
Merlot 65%, Cabernet Franc 15%, Cabernet Sauvignon 10%, Carmenere 5%, Malbec 5%
5
rot
Trinkreife: 2025–2054
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 96+/100
Gerstl: 19/20
Forbes: 95–97/100
Weinwisser: 93–95/100
Wine Cellar Insider: 93–95/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau de Pressac Grand Cru Classe 2020

96+
/100

Lobenberg: Ganz am Ende der Appellation Saint-Émilion gelegen, kurz vor Castillon. Auf einer Kuppe über allem thronend. Drei Terroirs: Reiner Kalkstein auf dem Hügel, der Abhang mit Lehm und tiefere Teile mit Sand, was sehr viel feinere Weine ergibt. De Pressac ist nun seit vielen Jahren, spätestens seit dem großen 2010er, aber auch mit den fantastischen 2015er und 2016ern, in der ersten Reihe Saint-Émilions angekommen. In 2020 mit reicher, schwarzer, dichter Frucht. Feine Schwarzkirsche, Lakritze und Veilchen, gut verwoben. Gute fleischige Mitte, intensiv und mit Länge. Irgendwie das Gegenstück von Château Meyney in Saint-Estèphe. Weil alles passt. Reich, dicht, eindrucksvoll, aber der Wein erschlägt nie, sondern er bleibt fein, ist sogar schick und hat eine gewisse Eleganz. Es ist kein Riese, aber sehr gehobenes Mittelfeld. Wunderbarer de Pressac. 96+/100

19
/20

Gerstl über: Chateau de Pressac Grand Cru Classe

-- Gerstl: Dieser Wein hat immer ganz besonders viel Charme, in 2020 vielleicht sogar noch etwas mehr, der duftet schlicht himmlisch, ganz zart aber immens komplex, da ist eine unbeschreibliche Sinnlichkeit. Ein reizender Charmeur und so etwas von lecker, dezente Süsse und erfrischende Rasse bilden eine Einheit, der berührt das Herz auch wenn sein Auftritt eher leise ist, das ist ein verschmitzter Kerl und ein sinnlicher Sexywein mit viel innerer Grösse. 19/20

95–97
/100

Forbes über: Chateau de Pressac Grand Cru Classe

-- Forbes: A Merlot dominant blend that includes Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Malbec and Carménère. Well-structured aromas of dark and red fruit, as well as some spice and earth characteristics—such as mushrooms. A joyous mouthful—well balanced, seductively silky tannins, as well as rich and well-integrated juicy acidity. Pair with a spicy sirloin with mushrooms, or magret de canard duck breast or a stir fry vegetable medley. A joy to enjoy. 95-97/100

93–95
/100

Weinwisser über: Chateau de Pressac Grand Cru Classe

-- Weinwisser: Sattes Purpur mit opaker Mitte. Verführerisches Bouquet mit reifer Brombeere, Lakritze und edler Cassiswürze, dahinter Veilchenparfüm und parfümierter Pfeifentabak. Am dichten Gaumen mit weicher Textur, reifes Tannin, fein sandige Extraktfülle und stützende Rasse. Im aromatischen Finale ein Korb mit blauen Beeren, Sandelholz und Kirschhaut. Gelungene Delikatesse aus St. Émilion, Potentialwertung. 93-95/100

93–95
/100

Wine Cellar Insider über: Chateau de Pressac Grand Cru Classe

-- Wine Cellar Insider: Elegant, floral and smoky, the wine is medium-bodied, lifted and loaded with sweet, juicy, silky plums, licorice, spice, cherry liqueur and mesquite. The finish is long, fresh and refined with layers of creamy wild cherries and black raspberries in the endnote. 93-95

Mein Winzer

de Pressac

Chateau de Pressac liegt ganz am Rande der Appellation Richtung Castillon. Ein wahnsinnig beeindruckendes wirkliches Chateau, eines der schönsten Anwesen Saint Emilions. […]