Armailhac

Chateau D’Armailhac 5eme Cru 2009

93–94+
100
2
Cabernet Sauvignon 60%, Merlot 24%, Cabernet Franc 14%, Petit Verdot 2%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2015–2040
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 93–94+/100
WE: 93–95/100
Gabriel: 18/20
PM: 92–94/100
Parker: 92/100
WS: 91–94/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pauillac
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau D’Armailhac 5eme Cru 2009

93–94+
/100

Lobenberg: Hochintensive aromatische Nase nach schwarzen und roten Kirschen, Creme de Cassis von schwarzer und auch roter Johannisbeere, Likörtouch, sehr charmant und ätherisch. Dann Brombeere und süße Maulbeere mit Holunder, Eukalyptus und Orangenschale. Der Mund dann nach der üppigen Nase erstaunlich fein balanciert und stimmig, charmante und elegante Finesse. Sattes, butterweiches Tannin, noch etwas deutliches Holztoasting daneben, schöne frische Säure sorgt für Harmonie. Ein verspielter und leckerer Wein mit toller Länge, eine Wiederauferstehung des exzellenten 2005ers, toll. 93-94+/100

93–95
/100

WE über: Chateau D’Armailhac 5eme Cru

-- WE: Very rich and dense, solid, chunky textured wine. The tannins are severe, very firm, suggesting a wine with considerable power. 93-95/100

18
/20

Gabriel über: Chateau D’Armailhac 5eme Cru

-- Gabriel: -- RG: Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Warmes, wohlig ausströmendes Bouquet, viel Pflaumen und Dörrfrüchte, Kakao und eine Prise Mokka, aber nur wenig Beerenfrische. Rahmiger Gaumen, viel Souplesse, wirkt burgundisch und ähnelt sehr dem 89er, ist aber bedeutend konzentrierter. 18/20

92–94
/100

PM über: Chateau D’Armailhac 5eme Cru

-- PM: Dörrobst, Kräuterwürze, schokoladiger Touch, facettenreich. Elegant, feine Tannine, frisch strukturiert, reife dunkle Beerenfrucht, harmonisch, mineralischer Nachhall, gutes Potenzial, Schokolade im Rückgeschmack. 92-94/100

92
/100

Parker über: Chateau D’Armailhac 5eme Cru

-- Parker: The finest d’Armailhac I have tasted to date, the 2009 is largely Cabernet Sauvignon (60%) blended with a big wallop of Merlot (25%) and the rest Cabernet Franc and Petit Verdot. Its dense purple color is followed by a big, sweet kiss of asphalt, black currants, mocha, barbecue smoke, cedar and spice. This medium to full-bodied, well-made, impressively endowed Pauillac should drink well for 20+ years. 92/100

91–94
/100

WS über: Chateau D’Armailhac 5eme Cru

-- WS: Love the minty, floral and dark berry aromas to this young wine. Full-bodied, with supe fine and polished tannins. Long and racy. Wonderful texture. Perhaps the best d'Armailhac ever. 60 percent Cabernet Sauvignon, 24 percent Merlot, 14 percent Cabernet Franc and 2 percent Petit Verdot. 91-94/100

Mein Winzer

Armailhac

Als eines von drei Weingütern im Pauillac, die dem verstorbene Baron Phillippe de Rothschild gehörten, wird d’Armailhac vom gleichen Team geleitet, das auch für Mouton-Rothschild und Clerc Milon zuständig sind. Entsprechend qualitätsbewusst wird hier gearbeitet. Es grenzt an Pontet Canet im Westen...