Aiguilhe / Neipperg

Chateau d’Aiguilhe Schaffer-Wein 2009 2004

Sale

strukturiert
seidig & aromatisch
90–91+
100
2
Merlot 70%, Cabernet Franc 25%, Cabernet Sauvignon 5%
5
rot
Gereift
13,5% Vol.
Trinkreife: 2008–2024
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 90–91+/100
Gerstl: 17+/20
WW: 17/20
6
Frankreich, Bordeaux, Cotes de Castillon
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau d’Aiguilhe Schaffer-Wein 2009 2004

90–91+
/100

Lobenberg: Tiefes leuchtendes Rot. Burgundische Nase mit Rasse und viel Schmelz, etwas Cassis und fast etwas wuchtige Kirsche. Im Mund perfekte Balance von sattem, weichem Tannin, charmantem Druck, viel Fleisch und Körper und lebhafter Säure, wieder viel Kirsche. Rasse und Balance sind wohl die treffendsten Worte für diesen hervorragenden Wein. Er übertrifft alle Vorgängerjahre und zeigt Größe. 90-91+/100

Katalog über: Chateau d’Aiguilhe Schaffer-Wein 2009

-- Katalog: -- Gerstl: Tiefgründige, vielschichtige Fruchtnase, intensiv und ausdrucksvoll. Der macht so richtig Trinkspass, tolle Rasse, herrliche Süsse, ein feines Fruchtelixier, sehr gut strukturiert, mit viel Charme, das wird schon langsam ein Star unter den Neipperg-Weinen, übertrifft den durchaus auch gut gelungenen Clos de l'Oratoire. 17+/20

Mein Winzer

Aiguilhe/Neipperg

Stephan Graf von Neipperg, gebürtiger Württemberger und Besitzer von Canon la Gaffeliere, hat in den neunziger Jahren als einer der Ersten begriffen, was für ein Potenzial die Weine aus der Region Castillon haben.