Clerc Milon Rothschild

Chateau Clerc Milon Rothschild 5eme Cru 2017

Chateau Clerc Milon Rothschild 5eme Cru 2017
StilStil
voluminös & kräftig
tanninreich
RebsorteRebsorte
Cabernet Sauvignon 60%
Merlot 23%
Cabernet Franc 14%
Petit Verdot 2%
Carmenere 1%
BewertungBewertung
Lobenberg 95+/100
Wine Enthusiast 93-95/100
Parker 93-95/100
WeinWein
Rotwein
barrique
Trinkreife: 2025 - 2045
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Pauillac
Allergene
Sulfite

  • 68,00 €

0,75 l · 32242H

90,67 €/l

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Subskription: Auslieferung im Herbst 2020.


Alle Weine von Clerc Milon Rothschild

Abfüller - Clerc Milon Rothschild, , 33250 Paulliac, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Clerc Milon Rothschild 5eme Cru 2017

95+/100
Lobenberg: Die Rebsortenzusammensetzung: 60% Cabernet Sauvignon, 23% Merlot, 14% Cabernet Franc, 1% Petit Verdot, 1% Carmenere. Clerc Milon Rothschild ist geschmacklich und duftig fast ein Synonym für Mouton Rothschild. Der ideale Zweitwein. Mouton habe ich bisher noch nicht probiert, aber wenn das ähnlich ist wie hier, dann ist das so typisch Pauillac 2017. So rund und warm. So viel Lakritze und Veilchen. Süßholz in reinster Form. Süßes Cassis, süße Maulbeere, minimale schwarze Kirsche. Aber alles eher auf der üppigen Seite. Der Mund zeigt deutlich mehr Rasse als das andere Chateau des Hauses d’Armailhac. Hat mehr Länge. Die Augen ziehen sich zusammen, so viel frische Säure. Die Cabernet in diesem Wein ist wirklich sehr präsent. Da kommt auch rote Frucht, rote Johannisbeere, Schlehe. Viel Druck und viel Salz. Das ist eine ganz andere Liga als der Armailhac. Der Wein hat Rasse und ist raffiniert in seiner Länge. Er hat nicht ganz die Größe, nicht so schick tänzelnd wie 2016. Das kann einfach kaum ein Wein aus dem Medoc in diesem Jahr erreichen. Dafür sind die Weine ausgesprochen schön. Sie werden grandios zu trinken sein. Ja, das ist schon sehr fein. 95+/100
Wine Enthusiast

Wine Enthusiast über:
Chateau Clerc Milon Rothschild 5eme Cru 2017

93-95/100
-- Wine Enthusiast: Finely structured, there is an excellent balance between fruit and tannins on this ripe and juicy wine. It is elegant, harmonious and poised. It will develop easily and over time will be an impressive wine. 93-95/100
Parker

Parker über:
Chateau Clerc Milon Rothschild 5eme Cru 2017

93-95/100
-- Parker: A blend of 60% Cabernet Sauvignon, 23% Merlot, 14% Cabernet Franc, 2% Petit Verdot and 1% Carménère, the 2017 Clerc Milon is deep garnet-purple in color and scented of crushed red and black currants, wild blueberries and black pepper with touches of cigar box, violets, underbrush and menthol. Medium-bodied and with a very firm structure of wonderfully ripe, pixelated tannins and exhilarating freshness, it finishes long with notes of pebbles and floral perfume. 93-95/100
Mein Winzer

Clerc Milon Rothschild

Direkt neben Mouton-Rothschild und Lafite-Rothschild liegt Château Clerc-Milon-Rothschild. Das Gut, ein fünftes Cru in der Klassifikation von 1855, wurde 1970 von dem mittlerweile verstorbenen Baron Philippe de Rothschild erworben. [...]

Zum Winzer
  • 68,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 90,67 €/l

Ähnliche Produkte