Chateau Chasse Spleen Cru Bourgeois

Chasse Spleen

Chateau Chasse Spleen Cru Bourgeois 2019

strukturiert
pikant & würzig
saftig
93–94
100
2
Cabernet Sauvignon 60%, Merlot 35%, Petit Verdot 6%, Cabernet Franc 2%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2027–2048
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 93–94/100
Neal Martin: 92–94/100
Suckling: 92–93/100
6
Frankreich, Bordeaux, Moulis und Listrac
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Chasse Spleen Cru Bourgeois 2019

93–94
/100

Lobenberg: Chasse-Spleen war lange Zeit der absolute Superstar der Appellation Moulis, die neben Margaux liegt. Moulis wurde dann stärker dominiert von Branas Grand Poujeaux und von Poujeaux. Chasse-Spleen verschlief die Zeit ein wenig. Vor allen Dingen geriet der Wein in den letzten Jahren immer etwas grün und unreif. Man erntete zu früh. 2019 ist eigentlich der erste Jahrgang, in dem ich Chasse-Spleen wieder ernsthaft in Erwägung ziehe, weil er zurück ist im Reigen der sehr guten Weine. Endlich keine unreife, grüne Nase mehr, sondern deutlich in der roten Frucht, was typisch war für viele, viele Jahre erfolgreicher Chasse-Spleens. Etwas Schlehe, rote Kirsche, Sauerkirsche. Ein klein wenig dumpf, sehr wuchtig aus dem Glas steigend, aber auch sehr versammelt. Im Mund Biskuit mit Sauerkirschsaft, etwas süße Kirsche. Auch hier wieder etwas Schlehe. Ein ganz kleiner Hauch nur schwarze Kirsche und Cassis. Aber guter Grip im Mund. Feine salzige Note. Etwas Chilischärfe und gute Frische. Sehr gut gelungener, in Summe harmonischer Chasse-Spleen. Wenn auch kein ganz großer Wein, so doch zurück bei den besseren. 93-94/100

92–94
/100

Neal Martin über: Chateau Chasse Spleen Cru Bourgeois

-- Neal Martin: The 2019 Chasse-Spleen is tight-fisted on the nose despite leaving my sample three or four hours to open. But I do appreciate the fruit profile: blackberry, wild strawberry, cedar and light tobacco scents almost reluctantly unfurling. The palate looks promising, classic in style, not reserved but not wanting to show off at this early stage. Fresh from the start, the acidity is well judged and it has an appealing grainy texture. It is detailed with touches of graphite lingering on the aftertaste. Excellent. 92-94/100

92–93
/100

Suckling über: Chateau Chasse Spleen Cru Bourgeois

-- Suckling: A very polished red with blackberries, chocolate, walnuts and dried tobacco. Medium-bodied with a juicy finish. Pretty finesse and polish. 92-93/100

Mein Winzer

Chasse Spleen

Die aus vier Parzellen bestehenden 79 Hektar Weinberge von Château Chasse-Spleen liegen überwiegend auf tiefgründigem, kieshaltigen Boden und sind mit durchschnittlich 40 Jahre alten Rebstöcken bestockt. […]

Diesen Wein weiterempfehlen