Canon

Chateau Canon 1er Gr.Cr.Cl.B 2018

voluminös & kräftig
tanninreich
98–100
100
2
Merlot 72%, Cabernet Franc 28%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2029–2062
Verpackt in: 3er OHK
3
Lobenberg: 98–100/100
Pirmin Bilger: 20/20
Gerstl: 20/20
Wine Cellar Insider: 99/100
Suckling: 98–99/100
Jeb Dunnuck: 98/100
Galloni: 98/100
Quarin: 98/100
Decanter: 98/100
Parker: 97–99/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Canon 1er Gr.Cr.Cl.B 2018

98–100
/100

Lobenberg: 22 Hektar auf dem Kalkstein-Plateau, unter leichter Sandauflage liegend. Der Zweitwein ist Croix Canon. Canon selbst ist wie gesagt 22 Hektar allerbestes Terroir. Canon muss sich nur noch mit Beausejour Duffau und Ausone messen. Spätestens seit 2015 ist Canon dann reiner Kult. So eine dichte, üppige Nase, satte Schwarzkirsche, süße Blaubeere und Brombeere, Maulbeere dahinter, feine Lakritze. Alles nicht zu viel, aber trotzdem mit viel Wucht und Üppigkeit kommend. Der Wein tendiert auch im Mund in die Hochreife, es ist eine Stilistik wie Tertre Roteboeuf, extrem reife Frucht mit der Frische aus der Reife. Das ist für Canon eigentlich eher untypisch, da Canon eigentlich eher poliert, geschliffen und fein ist wie ein Beausejour Duffau, den ich aber noch nicht probiert habe. Vielleicht ist 2018 überall auf den Kalksteinplateaus so ausgefallen. Der Wein zeigt auf jeden Fall eine unglaubliche lakritzige Süße, etwas Feige darunter, satte, süße, schwarze Kirsche, Maulbeere, immer wieder die Lakritze, auch Schokotörtchen. Dennoch auch rote Frucht darunter, Himbeere, Kirsche und Sauerkirsche in extremen Tanninmassen, üppig, samtig, aber geschliffen. Nichts tut weh, alle Eigenschaften kommen aus der süßen, reifen Frucht. Wie gesagt, etwas das wir auch bei Tertre Roteboeuf hatten. Die besten 2018er sind also dementsprechend hochreif und beherrschen die Kunst nicht über die Kante zu hüpfen und volatil zu werden. Das ist bei Canon auch perfekt gelungen, großer Stoff. 98-100/100

20
/20

Pirmin Bilger über: Chateau Canon 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Pirmin Bilger: 72% Merlot und 28% Cabernet Franc mit 14% Alkohol und einem pH Wert von 3,69. Die Ernte hat vom 7. bis 27. September (Merlot) und 2. bis 5. Oktober (Cabernet Franc) stattgefnden. Der Wein wird rund 18 Monate im Holz (davon 52% Neuholz) ausgebaut. Diese vibrierende Energie mit dieser brillanten Frucht ist schon sagenhaft schön. Viel schwarze Kirschfrucht mit zarten Noten von Marzipan. Minzige Frische und ein floraler Duft nach Rosenblüte. Der Canon 2018 strahlt einen enormen Tiefgang aus und zeigt eine wahnsinnig dichtes Aromenpaket. Am Gaumen erstrahlt der Wein von neuem mit dieser unbeschreiblich graziöser Finesse und perfekter Balance. Kraftvolle perfekte reife Frucht könnte nicht besser strukturiert sein. Die Beschreibung des Château's über den Jahrgang könnte den Canon nicht besser zusammenfassen: '2018 zeigt all die Kraft und Eleganz einer Prima Ballerina verloren in ihrer Kunst' 20/20

20
/20

Gerstl über: Chateau Canon 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Gerstl: Das ist ein ganz grosser, edler Bordeaux, der so duftet, sagenhafte Tiefe, verführerische Komplexität, eine Duftwolke von edler Schönheit. Der Gaumen bestätigt diesen Eindruck, feinere Tannine wäre nicht mehr möglich, mehr Fülle auch nicht und schon gar nicht mehr Eleganz, mit diesem Jahrgang scheint Canon definitiv die Perfektion erreicht zu haben, das ist ein ganz grosser Burgunder aus Bordeaux, man könnte ein Buch darüber schreiben, aber das ist nicht nötig, staunen und geniessen reicht auch. 20/20

99
/100

Wine Cellar Insider über: Chateau Canon 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Wine Cellar Insider: Wow, that's what I am talking about! Flowers and crushed rocks galore, with layers of sweet, perfectly ripe, cherries and plums that offers incredible purity. Elegant, silky and sexy, with a seamless finish gracefully coating your palate with endless layers of sensuously textured ripe fruits and cashmere tannins. This is effortless to drink. This will give the triple digit 2015 a run for the money when it matures. The wine blends 72% Merlot and 28% Cabernet Franc, 14%. 99/100

98–99
/100

Suckling über: Chateau Canon 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Suckling: This is a dense and focused Canon with beautiful blackberry, almond and hazelnut character. Vivid and lifted. It’s compact and complete with tannins that melt into the center palate and then build at the end. Full-bodied yet reserved and driven. A superb and focused wine. Classy all the way. New 1955? 98-99/100

98
/100

Jeb Dunnuck über: Chateau Canon 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Jeb Dunnuck: The Grand Vin is the 2018 Château Canon, which is based on 72% Merlot and 28% Cabernet Franc brought up in 52% new French oak. Its incredible bouquet delivers richness paired with amazing freshness and precision, offering loads of crème de cassis and darker berry fruits intermixed with classic Saint-Emilion chalky minerality, graphite, scorched earth, and spring flowers. Gorgeous on the palate as well, with medium to full-bodied richness, ultra-fine tannins, flawless balance, and again, this wonderful sense of freshness paired with ample richness, it needs 4-5 years of bottle age and will evolve for 30+ years. The 2009 and 2015 are still my favorite vintages of this wine, but this is up there with the best of them. 98/100

98
/100

Galloni über: Chateau Canon 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Galloni: The 2018 Canon is every bit as magnificent from bottle as it was from barrel. Maybe more so. Vertical and explosive in the glass, Canon sizzles with tension and vibrancy. Readers will find a majestic, soaring Grand Cru Classé that captures all the magic of Saint-Émilion's limestone plateau. Canon exudes mind-blowing precision and deliciousness. It is another magnificent effort from Technical Director Nicolas Audebert and his team. 98/100

98
/100

Quarin über: Chateau Canon 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Quarin: Couleur intense, belle, noire. Nez intense, fin, fruité, subtil, épicé. Touche de framboise, de mûre sauvage, finement vanillé. Moelleux à l’attaque, fondant et aérien, très, très dense en milieu de bouche, avec un gras fin, le vin glisse au palais, puis rebondit et va grandissant en finale, complet, complexe et profond. C’est délicieux ! Le génie de ce terroir est d'offrir du parfum malgré le caractère très tannique du millésime. Peu de crus à Bordeaux en sont capables. 98/100

98
/100

Decanter über: Chateau Canon 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Decanter: A beautiful Canon that performs the 360-degree trick in your mouth of expanding up, down and out. Of course a little austere right now at this young age, but already walking the tightrope towards richness; the creaminess in the texture becomes clear after 20 minutes in the glass. This has salinity, purity, precision and grip, showing its distinct personality and its ability to draw juice and mouthwatering expression from the fruits. 98/100

97–99
/100

Parker über: Chateau Canon 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Parker: The 2018 Canon is blended of 72% Merlot and 28% Cabernet Franc, with a pH of 3.69 and 14% alcohol. Deep purple-black in color, it comes sashaying out of the glass with glamorous notes of cinnamon stick, baked blackberries, black cherry compote and licorice plus an undercurrent of plum preserves and smoked meats and, with coaxing, reveals a lovely floral signature of candied violets and red roses. Medium to full-bodied, the palate is wonderfully soft-spoken, whispering of fragrant floral and earthy scents beneath a core of profound, mouth-coating black and blue fruits, draped in a high level of super ripe, plush tannins, finishing with amazing freshness and perfume with loads of mineral sparks emerging. 97-99/100

Mein Winzer

Chateau Canon

Die Weinberge von Chateau Canon liegen auf dem Plateau von Saint Emilion mit Ton und tiefem Kalkstein. Die exponierte Süd-/Südwestlage beschert den Trauben eine deutlich höhere Anzahl der Sonnenstunden und eine dadurch resultierende bessere Reife der Trauben.