Cambon la Pelouse

Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2018

Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2018
StilStil
pikant & würzig
voluminös & kräftig
strukturiert
RebsorteRebsorte
Cabernet Sauvignon 50%
Merlot 40%
Petit Verdot 10%
BewertungBewertung
Lobenberg 92/100
Pirmin Bilger 18/20
Gerstl 18/20
Parker 90-92/100
WeinWein
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2024 - 2040
Verpackt in: 12er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Haut Medoc
Allergene
Sulfite

  • 13,90 €

0,75 l · 37106H

18,53 €/l

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.


Alle Weine von Cambon la Pelouse

Abfüller - Cambon la Pelouse, 5, Chemin de Canteloup, 33460 Macau, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2018

92/100
Lobenberg: Cambon La Pelouse, im südlichen Haut Medoc gelegen, besteht zu 55% aus Merlot, 40% Cabernet Sauvignon und 5% Petit Verdot. Cambon la Pelouse liegt nahe der Appellation Margaux, klar südlich sogar, ein Terroir, was gute Wetterkonditionen braucht, was 2016 und 2015 eindeutig der Fall war. Cambon la Pelouse braucht Wärme und so hatte es schon sensationelle Ergebnisse in den Top-Jahren 2005, 2009, 2010, 2015 und 2016. Wie auch die Appellation Margaux tut sich dieser Teil des Haut Medocs immer sehr schwer mit den feuchtkalten Zwischenjahrgängen auf Grund des kühleren Terroirs, ist aber ein Überflieger in warmen, reichen Jahren. Daher bin ich sehr gespannt auf diesen 2018er. Die Nase ist reich und reif, weich mit roter und schwarzer Beerenfrucht, schöner Üppigkeit, samtigem Tannin. Schöne Reichhaltigkeit und gleichzeitig elegant im Mund, das passt schon ziemlich gut. Ihm fehlt vielleicht der letzte Kick, die letzte Finesse, um an die ganz großen Jahre anzuschließen. Ich finde ihn sehr gut gelungen, er ist seidig, total geschliffen, aber er hat für mich nicht das Potenzial in die erste Reihe des Haut Médocs einzudringen in diesem Jahr. Ein durchaus sehr guter Wein, aber nicht mit der Größe einiger vergangener Jahre. 92/100
Pirmin Bilger

Pirmin Bilger über:
Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2018

18/20
-- Pirmin Bilger: 54% Cabernet Sauvignon, 42% Merlot, 4% Petit Verdot. 3,74 pH und 14% Alkohol. Herrlich Würze zeigt sich im Bouquet und strahlt eine wunderbare Frische aus. Die Cabernet Frucht ist deutlich im Vordergrund und zeigt sich wunderbar schwarzbeerig nach Krische, Brombeere und Blaubeere. Der hat auch etwas rustikales und dabei an Eleganz zu verlieren. Am Gaumen sehr saftig und sinnlich süss. Im Auftakt eine Fülle an schwarzer Frucht dann aber setzen sich mehr und mehr die würzigen Aromen durch und geben dem Wein diesen maskulinen Charakter. Sehr gut strukturiert mit guter Säure und herrlich cremigen Gerbstoffen.18/20
Gerstl

Gerstl über:
Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2018

18/20
-- Gerstl: Das ist ein Cambon in Hochform, das zeigt schon dieser wunderbare, reiche, beinahe opulente und doch sehr feine, elegante Duft. Samtener, wunderbar schlanker, saftiger Gaumen, das ist Cambon wie er schöner nicht sein könnte, wenn er diesen Charme auspackt, kann man ihm nicht widerstehen, das ist eine geniale Delikatesse. 18/20
Parker

Parker über:
Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2018

90-92/100
-- Parker: Deep garnet-purple colored, the 2018 Cambon la Pelouse is scented of cedar, tar and earth with a core of warm plums and cassis with mocha and lavender hints. The palate is full-bodied, firm and laden with fruit, supported by grainy tannins and finishing long. 90-92/100
Mein Winzer

Cambon la Pelouse

Cambon la Pelouse liegt zwischen Château Cantemerle and Giscours, zwei klassifizierten Châteaux der Appellationen Haut-Médoc und Margaux, auf einem der höchsten Hügel von Macau, direkt an der Grenze zur Appellation Margaux. […]

Zum Winzer
  • 13,90 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 18,53 €/l

Ähnliche Produkte