Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2015

Cambon la Pelouse

Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2015

93-94
100
2
Merlot 55%, Cabernet Sauvignon 40%, Petit Verdot 5%
3
Lobenberg 93-94/100
Suckling 91/100
Jeb Dunnuck 90/100
Gabriel 18/20
Gerstl 18+/20
5
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2036
Verpackt in: 12er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Haut Medoc
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Cambon la Pelouse, 5, Chemin de Canteloup, 33460 Macau, FRANKREICH


  • 10,80 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen, Mindestbestellwert 100€

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2015

93-94
/100

Lobenberg: Cambon La Pelouse 2015 besteht zu 55% aus Merlot, 40% Cabernet Sauvignon und 5% Petit Verdot. Cambon la Pelouse liegt nahe der Appellation Margaux, klar südlich sogar, ein Terroir, was in 2015 vom Wetter extrem begünstigt war. Cambon la Pelouse braucht die großen und tendenziell warmen Jahre, hatte sensationelle Ergebnisse in 2005, 2009, 2010, 2014 und 2015, und tut sich wie auch die Appellation Margaux immer sehr schwer mit den feuchtkalten Zwischenjahrgängen. Margaux und Pessac Léognan waren die überragenden Appellationen des linken Ufers mit perfekten Wetterbedingungen. Sehr dunkles, gedecktes Rubinrot, würzig dichte Zwetschgennase mit viel Schattenmorelle, etwas Schwarzkirsche darunter, ein guter Hauch von roter Johannisbeere mit dichter Himbeere, feine Würze zeigend, helle Erden, ätherisch fein geschliffenes Tannin schon in der Nase, tänzelnd, wunderbare Frische und Dichte andeutend. Der Mund ist fast unerwartet perfekt. Normal hat Cambon einige Ecken und Kanten, aber 2015 passt einfach alles. Frische, überwiegend rote Frucht im Mund, Schlehe, Sauerkirsche, mehr zur dunkleren Schattenmorelle gehend, und das Ganze ist noch etwas unterlegt mit Cassis und heller Erde. Ganz leichtes Zedernholz, kubanische Tabake, dichte Frucht und trotzdem sehr fein. Reichlich vorhandenes Tannin in total geschliffener Form. Keine Wuchtbrumme, sondern ein feiner, würziger, fruchtbetonter und sehr mittig laufender Haut Medoc. Tolle Fokussierung! 2014 war genial, 2015 ist für Cambon eher eine Klasse für sich, weil hier einfach alles passt und stimmt. Als ich dem Besitzer sage, dieser 2015 sei mit Abstand das Beste was er je erzeugt habe, seufzt er zustimmend, aber wissend das 2015 ein hoher Maßstab für ihn bleibt. Man könnte diesem Wein höchstens vorwerfen, dass er ein bisschen zu perfekt ist. Mit diesem Vorwurf kann man aber sicherlich gut leben. Klasse Wein und wahrscheinlich vor Clement Pichon (und auf gleicher Höhe mit Du Retout?) der beste oder zweitbeste Wein des südlichen Haut Medoc? Oder ist der viermal teurere La Lagune 2015 doch etwas besser? Sogar fast (nicht ganz) auf der Höhe von Carmenere und Haut Maurac aus dem Norden. Nur der Weltklassewein Clos Manou ist in Medoc und Haut Medoc sakrosankt, eine irgendwie andere Liga. 93-94/100

Suckling

Suckling über:Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2015

91
/100

-- Suckling: --Suckling: Big black fruits and a ton of ripe tannins make this a dramatic wine that would be hard not to like. The balance is really good and that makes it delicious right now. If it were a bit more complex it would rate even more highly. 91/100

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2015

90
/100

-- Jeb Dunnuck: Another little gem Cru Bourgeois is the 2015 Château Cambon La Pelouse which comes from close to equal amounts Merlot and Cabernet Sauvignon, with roughly 4% Petit Verdot. It offers a darker edge in its blackcurrant, underbrush, tobacco and earthy aromatics, is medium-bodied, beautifully concentrated, and has building tannin. It's absolutely worth seeking out and will drink nicely for a decade or more. 90/100

Gabriel

Gabriel über:Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2015

18
/20

-- Gabriel: Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Delikates Bouquet, vielschichtig mit einem herrlich reifen Brombeerenton in der Mitte. Der Gaumen zeigt viel Souplesse, reife Tannine und der Körper wirkt lang und geschmeidig. Toll gelungen. Der beste seit 2010. 18/20

Gerstl

Gerstl über:Chateau Cambon la Pelouse Cru Bourgeois 2015

18+
/20

-- Gerstl: Ich habe ihn 2 mal bei Händlern probiert und war schon total begeistert, aber im Wissen, dass wir einen Abend auf dem Weingut verbringen mache ich die Notiz jetzt in aller Ruhe. Der Duft ist so etwas von traumhaft schön, hat eine unglaubliche Tiefe und strahlt Fülle und Charme aus. Das ist so ein Bordeaux bei dem man fast nicht glauben kann dass eine so perfekte Qualität zu diesem Preis möglich ist, hei ist der Wein gut, er zeigt Rasse, eine wunderschön kühle erfrischende Aromatik, das ist purer Hochgenuss, das ist perfekte Balance, das ist Kraft und Feinheit, einfach himmlisch schön mit all seinen Facetten und mit seinem minutenlangen genial vielfältigen Nachhall. 18+/20

Mein Winzer

Cambon la Pelouse

Cambon la Pelouse liegt zwischen Chateau Cantemerle and Giscours, zwei klassifizierten Chateaux der Appellationen Haut Medoc und Margaux, auf einem der höchsten Hügel von Macau, direkt an der Grenze zur Appellation Margaux. […]

Zum Winzer
  • 10,80 €
Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 28,80 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte