Chateau Brisson 2021

Brisson

Chateau Brisson 2021

tanninreich
voluminös & kräftig
93+
100
2
Merlot 85%, Cabernet Sauvignon 15%
5
rot
Trinkreife: 2024–2039
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93+/100
Falstaff: 91/100
Gerstl: 18+/20
6
Frankreich, Bordeaux, Cotes de Castillon
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Brisson 2021

93+
/100

Lobenberg: Brisson 2021 ist fast spannender als der tolle 20er wegen seiner Pikanz und Spannung. Reife Beerenfrucht mit toller Frische aber ohne Spitze. Seidige Tannine. Genialer Zechwein! 93+/100

91
/100

Falstaff über: Chateau Brisson

-- Falstaff: Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zarte Kräuterwürze, feine Nuancen von Heidelbeeren, ein Hauch von Zwetschken, zart nach Feigen, schokoladiger Touch. Mittlerer Körper, rote Kirschen, frischer Säurebogen, zart nach Ribiseln, zitroniger Touch im Nachhall, bereits gut entwickelt, gastronomischer Stil. 91/100

18+
/20

Gerstl über: Chateau Brisson

-- Gerstl: Der duftet so herrlich verführerisch nach schwarzer Kirsche, welche perfekt gereift ist. Genial dazu seine Frische, welche er ausstrahlt. Diese gibt dem Wein eine ungeheure Strahlkraft und Leichtigkeit. Zarte Kräuter im Hintergrund und ein Hauch von Trüffel und etwas Zedernholz. Auch am Gaumen ist die Säure dominant und gibt dem Wein eine unwiderstehliche Saftigkeit. Auch hier sehr viel schwarze Frucht verbunden mit einer delikaten Extraktsüsse. Dies gibt ihm auch eine beeindruckende Länge, welche in einem herrlich würzigen Finale endet. 18+/20

Mein Winzer

Brisson

Das Weingut ist im Besitz von Cedric Valade, der auch inzwischen ein kleines Weingut in Saint-Émilion hat. Ein kleines Weingut der n Castillon mit drei verschiedenen Weinbergen. Roter Lehm auf Kalkstein bei Chateau d'Aiguilhe, in der Gemeinde d'Aiguilhe, und der andere Teil auf Kreide-Kalkstein mit...