Bellevue

Chateau Bellevue Grand Cru Classe 2010

voluminös & kräftig
tanninreich
95–96
100
2
Merlot 98%, Cabernet Franc 2%
5
rot
Gereift
15,0% Vol.
Trinkreife: 2016–2040
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 95–96/100
Gabriel: 19/20
PM: 92–94/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Bellevue Grand Cru Classe 2010

95–96
/100

Lobenberg: 6 ha im Besitz von Hubert de Bouard, der Weinberg liegt direkt oberhalb seines anderen Weinguts Angelus um eine kleine Kuppe herum. Alter Rebbestand. Nur 20.000 Flaschen werden erzeugt. 98% Merlot, 2% Cabernet Franc. Frische Zwetschge in der Nase. Schwarze Kirsche, rassige Cassis, dunkle Schokolade, feine Säure dabei zeigend. Gelbe Frucht darunter. Alles sehr harmonisch, rund, weich, charmant. Süß und doch rassig frisch. Sehr schöne intensive, sehr tiefe Nase mit einem immensen Aromenreichtum, überaus komplex. Sehr feiner, sehr mineralischer Mund. Tolle Rasse zeigend. Steinmehl, Salz, diverse leichte Kräuter, alles sehr fein, ein wenig Thymian. Immer tolle Rasse zeigend. Überwiegend auf Lehm mit etwas Kalk gewachsen. Völlig unerwartet in der rassigen Frische. Toller tänzelnder Wein. Sehr schöne Länge. Einer der aromatischsten und zugleich feinsten St. Emilions voller Harmonie. Unerwartet schön und rassig. Toller Erfolg 95-96/100

19
/20

Gabriel über: Chateau Bellevue Grand Cru Classe

-- Gabriel: Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Dichtes Bouquet, floraler Cabernet Franc-Schimmer, Tabak, Korinthen, Rauch, Nelkenköpfe, die Frucht zeigt sich erst im zweiten Ansatz, getrocknete Heidelbeeren, Black Currant, dann Pumpernickelbrot zeigend, beeindruckende Tiefe. Fleischiger Gaumen, unglaubliche Konzentration, bleibt vom Fruchtdruck her im schwarzbeerigen Bereich, grossartiges Rückaroma. Wieder ein ganz grosser Bellevue, der schon in etwa 6 Jahren erstmals seine Grösse zeigen kann, bei extrem langlebigem Potenzial mit burgundischem Flair. Wer hinter diesem Erfolgswein steckt? Hubert de Boüard von Angelus, der zu 50 % Mitbesitzer ist. 19/20

92–94
/100

PM über: Chateau Bellevue Grand Cru Classe

-- PM: Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, verhalten, zarte Kräuterwürze, dunkles Beerenkonfit unterlegt, zart nach Milchschokolade; knackige Weichselfrucht, frische Kirschen, sehr rassige Struktur, gut anhaltend, extraktsüßes Finale, mineralischer Nachhall, sehr gutes Zukunftspotenzial. 92-94/100

Mein Winzer

Chateau Bellevue

Gegenüber von Château Angelus und in gleichem Besitz liegt Chateau Bellevue mit seinen sechs Hektar Rebfläche. Bestückt sind sie zu 67 % mit Merlot, der Rest zur Hälfte mit Cabernet-Sauvignon und Cabernet Franc. Die Reben sind 20 bis 25 Jahre alt. Die Vinifikation erfolgt bis zu drei Wochen in...