Bellefont Belcier

Chateau Bellefont Belcier Grand Cru Classe 2009

voluminös & kräftig
tanninreich
94–95
100
2
Merlot 75%, Cabernet Franc 18%, Cabernet Sauvignon 7%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2016–2040
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 94–95/100
NM: 93–94/100
Gerstl: 18/20
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Bellefont Belcier Grand Cru Classe 2009

94–95
/100

Lobenberg: Schwarzes Rubinrot. Ätherische, hocharomatische Nase nach feiner, roter und schwarzer Waldfrucht, dunkle Milchschokolade, überaus harmonisch, ungemein typisch Saint Emilion. Schwarze und rote Kirschen, totale Balance im Geruch. Frische Zwetschge, zarte Brombeere und etwas Cassis, ein Hauch Orangenschale, Sauerkirsche, sehr feines und komplexes Spiel. Im Mund dichte, warme, rote und schwarze Frucht, Blaubeere, Brombeere, rote Kirsche, feine Süße, sehr stoffig und voluminös, leckerer Schokoladenmund, Nutella, aber nicht fett, eher mollig rund und aromatisch dicht, feiner, samtiger Tanninteppich. Ein Hauch Orangenschale und frische Grapefruit. Dann immer eleganter und feiner werdend, tolles Spiel und Rasse, schwarze und rote Kirsche, schwarze und rote Johannisbeere, Walderdbeere und Himbeere, ein fast archetypisch feiner, nie zu dicker, Finesse-Saint Emilion, erinnert an den 2008er Beausejour Duffau. Sehr gelungen, auf dem Weg nach oben. Sehr, sehr schön und fast schon groß. 94-95/100

93–94
/100

NM über: Chateau Bellefont Belcier Grand Cru Classe

-- NM: A very modern, quite glossy bouquet, although one of the better of its kind with pure black cherry, plum and cassis fruit, nicely delineated in an opulent style. The palate is full-bodied with fine tannins, judicious extraction here and it tells on the vibrant, minerally finish with excellent definition. Good length. This is a top class Saint Emilion. 93-94/100

18
/20

Gerstl über: Chateau Bellefont Belcier Grand Cru Classe

-- Gerstl: Intensives, schwarzbeeriges aber vor allem sehr feines, raffiniertes Parfüm, klar, präzis, delikat. Samtene Tanninstruktur, ein Wein wie aus Velours, die Konzentration ist enorm, aber er ist vor allem einmal wunderbar fein und filigran, verspielte sehr sinnliche Aromatik, das ist köstlicher Schmelz, das Spiel zwischen raffinierter Süsse und köstlicher Frische könnte perfekter nicht sein, eine raffinierte Delikatesse. 18/20

Mein Winzer

Bellefont Belcier

Das Weingut ist zu Recht aufgestiegen in den Olymp des Saint Emilion, ernannt zum Grand Cru Classé. Es gehörte vorher niemand Geringerem als dem früheren Cheval-Blanc-Mitbesitzer Dominique Hebrard, Sohn des früheren Cheval-Blanc-Regisseurs Jacques Hebrard.