Beau Sejour Becot

Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B 2020

voluminös & kräftig
tanninreich
97–99
100
2
Merlot 85%, Cabernet Franc 13%, Cabernet Sauvignon 2%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2027–2054
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 97–99/100
VertdeVin: 99/100
Yohan Castaing: 98–100/100
Wine Cellar Insider: 96–98/100
Suckling: 96–97/100
Parker: 95–97+/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B 2020

97–99
/100

Lobenberg: Das Weingut liegt auf bestem Terroir an den Hängen Saint-Émilions, oben auf dem Plateau. Reiner Kalkstein mit etwas Lehm. Schwarze, reiche, dichte Frucht, Schwarzkirsche und Brombeere. Aber sehr fein bleibend, sehr auf der schicken Seite. Mittlerer Mund, gute Länge, profund, tief, würzig und schwarz. Aber nichts tut weh, nicht zu viel Holz, nicht zu stark extrahiert. Alles passt. Feiner, mittleldichter, rasssiger Saint-Émilion mit gutem Körperbau und fleischiger Mitte. Kein Powerwein, sondern ein extrem feiner, polierter Saint-Émilion. 97-99/100

99
/100

VertdeVin über: Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B

-- VertdeVin: Die Nase ist elegant, fein und bietet Kraft (in der Feinheit), eine schöne Finesse, Frische, Tiefe, Luftigkeit, Komplexität, Intensität (in der Feinheit) sowie eine schöne feine und rassige Körnung. Es finden sich Noten von hellen wilden schwarzen Johannisbeeren, Sauerkirschen und etwas helleren kleinen schwarzen Beeren, kombiniert mit einem Hauch von Veilchen, Blaubeeren, zerdrückten Erdbeeren sowie subtilen Anklängen von zerdrückten Johannisbeeren, Kardamom, feinen Anklängen von Sternanis sowie subtilen Anklängen von Doku, einem sehr dezenten, fast rauchigen Hauch und einem nicht wahrnehmbaren Hauch von Pfeffer (im Hintergrund). Der Gaumen ist fruchtig, ausgewogen, schön rassig und bietet Saftigkeit, Frische, eine schöne Definition, Gierigkeit, einen Säurerahmen, Rundheit mit Finesse, Spannung, Tiefe mit Finesse, Mineralität, eine schöne Finesse des Korns, eine luftige Seite in den Balancen, eine sehr schöne breiig-säuerliche Frucht, Saftigkeit sowie eine schöne Finesse in seiner Fülle. Am Gaumen zeigt der Wein Noten von breiig-saftiger schwarzer Johannisbeere, saftig-frischer Schattenmorelle und, etwas leichter, leuchtender roter Johannisbeere, kombiniert mit Anklängen von Kampfer, saftig-säuerlichen schwarzen Beeren, schwarzem Tee, Blaubeere, saftiger Heidelbeere, sowie feinen Anklängen von dunkler Schokolade, einem dezenten Hauch von Karamellisierung und gerösteter Haselnuss. Die Tannine sind präzise, elegant, frisch und fein cremig. Ein dezenter Hauch von Kakaobitterkeit im Abgang/Abgang. Gute Länge und eine sehr schöne aromatische (und schmackhafte) Persistenz. Ein präziser Wein mit viel Finesse und Delikatesse in seiner Kraft. 99/100

98–100
/100

Yohan Castaing über: Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Yohan Castaing: Wieder einmal beeindruckt dieses Weingut mit einer Explosion von schwarzen Früchten, zarten Gewürznoten, minziger Frische und einer floralen Basis (Veilchen, Flieder und Iris), die nie nachlässt. Der Gaumen präsentiert sich sehr fein mit einer saftigen, fleischigen Textur, die von kreidiger Säure und unglaublich präzisen Tanninen unterstützt wird. Der Wein ist sehr emotional, so präzise, kristallin und dicht zugleich. Außergewöhnliche Gerbstoffstruktur. Ein ästhetischer Höhepunkt. Der Beau-Séjour Bécot ist extrem ausdrucksstark im Terroir und super rassig. Bravo! Das Alterungspotenzial: für die Enkelkinder! Ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis für die glücklichen Beschenkten! 98-100/100

96–98
/100

Wine Cellar Insider über: Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Wine Cellar Insider: With striking floral notes on the nose, you also find licorice, Asian spice, spearmint, cigar wrapper and an array of red and black plums. The wine is lifted, elegant, refined and focused on its purity and silky tannins. The energetic palate leaves you with layers of velvet-textured, sensuous, spicy fruits that lingers and expands for over 50 seconds in the finish. This is a new level of quality at Beau-Sejour Becot and also a change in style with less volume, but more intensity, purity and precision. The wine blends 85% Merlot, 13% Cabernet Franc and 2% Cabernet Sauvignon, 14.3% ABV. 96-98

96–97
/100

Suckling über: Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Suckling: This has a fantastic finish with crushed blackberries and raspberries and salt undertones. It’s full-bodied, yet really racy and polished with such fine, intense tannins. Love the length to this. Very distinguished and toned. Excellent energy. 85% merlot, 13% cabernet franc and 2% cabernet sauvignon. 96-97/100

95–97+
/100

Parker über: Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B

-- Parker: Displaying a deep purple-black color, the 2020 Beau-Sejour Becot prances out of the glass with showy scents of preserved plums, chocolate-covered cherries, wild blueberries and raspberry preserves, plus suggestions of rose oil, ground cloves and licorice. The elegantly crafted, medium-bodied palate shimmers with energy, offering a fantastic intensity of crunchy red and black fruits, supported by fine-grained tannins and bold freshness, finishing long and perfumed. Simply stunning. 95-97+/100

Mein Winzer

Chateau Beau Sejour Becot

BeausSejour Becot wurde genau wie Beausejour Duffau vor der Teilung des Weinberges im Mittelalter vom Sankt Martins Orden bewirtschaftet. Nach einigen Besitzerwechseln kaufte 1969 Michel Becot, der aus einer alten Weinbaufamilie stammte, das Gut und übergab es 1985 seinen Söhnen Gerard und...