Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B 2018

Beau Sejour Becot

Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B 2018

96–97
100
9
voluminös & kräftig, tanninreich
2
Merlot 80%, Cabernet Franc 17%, Cabernet Sauvignon 3%
3
Lobenberg 96–97/100
Winespectator 96–99/100
Gerstl 19/20
Parker 95–97/100
Jeb Dunnuck 95–97/100
5
Rotwein
barrique
Trinkreife: 2025–2052
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Beausejour Becot, , 33330 Saint Emilion, FRANKREICH


  • 60,50 €

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

lobenberg

Lobenberg über:Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B 2018

96–97
/100

Lobenberg: Das Weingut liegt auf bestem Terroir an den Hängen Saint Emilions, oben auf dem Plateau. Reiner Kalkstein mit etwas Lehm. Seit einigen Jahren im Schatten des extrem wiedererstarkten Beausejour Duffau und Canon. Viel schwarze Kirsche in der Nase, üppig und reich, etwas Cassis, mit leichtem Hang zur Überreife. Süße schwarze Kirsche auch im Mund, sehr reich, aber auch sehr extrahiert mit leichtem Hang zur Volatilität, ein bisschen grenzwertig, schon eine ziemliche Wuchtbrumme. Ich finde das ein bisschen neben der Spur vinifiziert, einfach von allem etwas zu viel gewollt. Aber durchaus mit einer feinen Süße, schöne rote Frucht und viel drückende schwarze Frucht mit einem ganz sanften Tanninteppich darunter. Nichts ist hart, die Frische ist gut zu spüren. Ich muss anerkennen, dass das wahrscheinlich sogar ein ziemlich guter Beau-Sejour Becot ist, obwohl ich ihn persönlich nicht so sehr mag. Dennoch ein Top-Wert in einem extrem guten Jahr, wie gesagt mit einem leichten Touch Volatilität, wo man nicht genau weiß, wie sich das entwickeln wird. 96-97/100

Winespectator

Winespectator über:Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B 2018

96–99
/100

-- Winespectator: Juicy and forward in feel, with fresh plum, blackberry and anise notes. Dense, but still silky and refined in feel, revealing a long mineral echo through the finish. This is so pure, it seems almost too easy to drink already, just as you realize how ridiculously long it is. 96-99/100

Gerstl

Gerstl über:Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B 2018

19
/20

-- Gerstl: Wirkt schön kühl und würzig im Duft, noble Ausstrahlung. Herrlich aromatischer Gaumen, seidener Fluss, feine Rasse trifft auf edele Süsse, wunderbar harmonischer Wein, wirkt auch am Gaumen sehr edel, das ist eine echte Persönlichleit, einer der besten Bécot, die ich kenne, geschliffene Feinheit mit sehr viel Charme unterlegt. 19/20

Parker

Parker über:Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B 2018

95–97
/100

-- Parker: The 2018 Beau-Sejour Becot is composed of 80% Merlot, 15% Cabernet Franc and 5% Cabernet Sauvignon. The Merlot was harvested on September 12-25, and the Cabernet varieties were harvested on October 4, 5 and 10. Yields were 46 hectoliters per hectare, and it is anticipated that the wine will age for 16 months. Sixty-five percent of the wine will be matured in new barriques, while 35% will be aged in vats, amphorae and large oak casks of 20-hectoliter capacity. Deep garnet-purple colored, it leaps from the glass with bold, expressive notions of stewed plums, blackberry pie and Black Forest cake with nuances of menthol, mocha, molten licorice and wild sage plus a waft of lavender. Full-bodied, the palate is laden with latent energy, offering slow-releasing glimpses at dark, seductive berry preserves layers and vibrant earthy accents, framed by firm, grainy tannins and seamless freshness, finishing long and mineral laced. 95-97/100

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Chateau Beau Sejour Becot 1er Gr.Cr.Cl.B 2018

95–97
/100

-- Jeb Dunnuck: Tasted on two separate occasions, the 2018 Château Beau-Séjour Bécot is a brilliant wine based on 80% Merlot, 15% Cabernet Franc, and 5% Cabernet Sauvignon, aging in 65% new oak (there’s some in amphora as well) that comes from a magical terroir on the upper plateau, just outside of Saint-Émilion. This is pure limestone soils, and the wine shows it with its fresh, vibrant style as well as incredibly minerality. Vivid cassis, graphite, white flowers, and spice characteristics all flow to a medium to full-bodied, pure, incredibly elegant wine that shows the new style of this estate beautifully. It’s not for those seeking overt power and opulence, but it builds incrementally on the palate, with ultra-fine tannins and a great finish. It’s as classy as it gets. Give bottles 4-6 years of bottle age, and it will keep for 2-3 decades. 95-97/100

Mein Winzer

Beau Sejour Becot

Beau Sejour Becot wurde genau wie Beausejour Duffau vor der Teilung des Weinberges im Mittelalter vom Sankt Martins Orden bewirtschaftet. […]

Zum Winzer
  • 60,50 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 80,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte