Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A 2019

Ausone

Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A 2019

Limitiert

100
100
2
Cabernet Franc 65%, Merlot 35%
5
rot, trocken
14,0% Vol.
Trinkreife: 2033–2078
Verpackt in: 1er OHK
9
tanninreich
voluminös & kräftig
3
Lobenberg: 100/100
Suckling: 100/100
Neal Martin: 99/100
Parker: 98+/100
Gerstl: 20/20
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A 2019

100
/100

Lobenberg: Das Weingut umfasst 7,2 Hektar. Die über 50 Jahre alten Reben stehen in Dichtpflanzung von bis zu 12.600 Stöcken pro Hektar. Also winzige Erträge von weniger als einem halben Kilo pro Stock. Die Reben stehen aus Kalksteinfelsen, mit leichter Lehm-Sand-Auflage, in Süd-Südwestexposition. Die Assemblage 2019 besteht aus 65 Prozent Cabernet Franc und 35 Prozent Merlot. 2019 ist bei sogar bei Ausone faszinierend, nämlich faszinierend reif. Der sonst übliche, fast spröde Angang, mit gewaltiger Frische, weicht in 2019 einer wunderbar feinen Kirsche, mit ganz feinem Tannin. Schon in der Nase geschliffen und poliert. Schwarze und rote Kirsche, ein bisschen Sanddorn nebst Schattenmorelle. Sehr, sehr schick. Ein bisschen gelbe Frucht. Blüten, Veilchen, aber nicht intensiv. Nichts Süßes, nichts Schweres, nichts Üppiges – nur fein. Normalerweise ist Ausone – selbst mit 2018 – immer eine Herausforderung im Mund. 2019 ist das etwas anders. Die Bandbreite, der Oszillograph, von genialer Frische bis zu genialer Reife, ist sehr groß. Aber alles ist angenehm. Auch in diesem Wein dominiert die Schwarzkirsche vor der Himbeere. Grandiose Frische, aber nichts ist spitz, nichts ist unreif. Die Tannine sind total poliert, feinste Gerbstoffe. Und trotzdem hat der Wein eine grandiose Intensität. Das ist vom ersten Mundeintritt bis zum langen Finale schick. Was ist das für geschmeidiger, ungewohnt leckerer, delikater und zugänglicher Ausone. Trotzdem ist von allem reichlich vorhanden. Aber in einer unendlich spielerischen Feinheit. In bin sehr begeistert, auch ob seiner delikaten, leckeren Zugänglichkeit. 100/100

100
/100

Suckling über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Suckling: Like a bouquet of fresh flowers on the nose, as well as blackberries, raspberries and blackcurrants. Sandalwood as well. Full-bodied with incredibly polished tannins that have the texture of the finest velvet. The palate is very fine, oriented with fabulously pure fruit and minerally and stone undertones at the finish. It’s so classical in nature. Essence of Ausone. 60% cabernet franc and 40% merlot. From organically grown grapes. Best after 2027. 100/100

99
/100

Neal Martin über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Neal Martin: The 2019 Ausone was picked September 20-27 for the Merlot and October 3, 5 and 7 for the Cabernet Franc, then matured for 20 months in new French oak with light toasting. This is very refined and focused on the nose, less opulent compared to recent vintages, and very sophisticated, with hints of Montecristo cigar interwoven through the red fruit. The palate is medium-bodied with very fine but quite firm tannins that frame the lightly spiced black fruit. Touches of pencil lead and white pepper appear toward the prolonged finish. This very composed Ausone might actually drink earlier than other vintages but unequivocally has the substance to age with grace in bottle. There is an abiding sense of completeness here. 99/100

98+
/100

Parker über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Parker: Unwinding in the glass with deep aromas of wild berries, vine smoke, orange rind, exotic spices and violets, framed by a deft application of classy new oak, the 2019 Ausone is full-bodied, rich and concentrated, with beautiful purity of fruit, lively acids and ripe but abundant structuring tannins. Deep, layered and vibrant, it's full of potential and will likely emerge as one of the most long-lived 2019s. This is another magical wine from what many consider to be Saint-Émilion's greatest terroir, and it will demand and richly reward patience. 98+/100

20
/20

Gerstl über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Gerstl: Pirmin Bilger: Die gesamte Kollektion der Familie Vauthier zeigt mit dem Jahrgang 2019 eine hervorragende Qualität. Der Ausone ist der klar König in dieser Reihe. Er zeigt sich vom ersten Nasenkontakt an noch raffinierten und eleganter, noch ausdrucksstarker und tiefgründiger mit einer alles überstrahlenden Noblesse. Kraftvolles Bouquet und gleichzeitig mit tausenden Feinheiten ausgestattet. Wie eine Welle wird der Gaumen von diesem köstlichen Elexier überflutet. Es ist unmöglich alle Facetten mit einem Schluck aufzufangen. Was für eine gewaltige Fülle und Intensität aber immer auf einer frischen und saftigen Seite und perfekt ausbalanciert. Sehr langer Abgang mit würzig mineralischem Finale. Eigentlich werden Worte diesem Wein nicht gerecht - ein absoluter Überwein. 20+/20

Mein Winzer

Chateau Ausone

Ausone ist ein kleines und geradezu spektakulär klassisch wirkendes Chateau hoch oben an einem der Hänge außerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern von Saint Emilion. Trotz der grandiosen Lage und der Tatsache, dass es über eine der besten Rebflächen im Bordeaux verfügte, brachte es in den...