Ausone

Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A 2018

tanninreich
voluminös & kräftig
97–100
100
2
Cabernet Franc 60%, Merlot 40%
5
rot
Trinkreife: 2032–2077
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 97–100/100
Parker: 100/100
Gerstl: 20/20
Gabriel: 20/20
Decanter: 100/100
Wine Cellar Insider: 100/100
Suckling: 99–100/100
Galloni: 99/100
Quarin: 99/100
Weinwisser: 19,5+/20
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A 2018

97–100
/100

Lobenberg: Ein 7 Hektar Weingut auf purem Kalkstein an der Kante von St. Emilion. Bestes Terroir und häufig die Benchmark überhaupt für St. Emilion. Bis zu 7.500 Stöcke pro Hektar in Dichtpflanzung dicht gepflanzt. Die Cépage 2018 ist 40% Cabernet Franc mit 60% Merlot. Die Rebsortenzusammensetzung ist eine Idealform für St Emilion, diesen hohen Cabernet Franc Anteil streben viele Château an. Und Alain Vauthier ist der Meister dieser Rebsorte, manchmal ist der Anteil sogar noch höher. Unglaublich frische Loire-hafte Nase, bleibt ja nicht aus bei soviel Cabernet Franc. Reife, fast süße Waldhimbeere, fast Brombeere darunter. Etwas Eukalyptus und Minze und damit schon in der Nase eine schöne Frische anzeigend. Und das Ganze ist im Mund sehr gut verwoben. Auch hier wieder diese Himbeere, aber auch noch mehr Sauerkirsche, Salz, etwas Schärfe zeigend, ja fast rasiermesserscharf in dieser Frische, die Tannine sind komplett poliert. Ausone ist groß, Ausone war für mich 2016 allerdings noch größer. Und ich finde, dass er in 2018 nicht in der gleichen extremen Liga spielt wie Cheval Blanc, der in St Emilion dieses Jahr der Primus überhaupt ist. 97-100/100

100
/100

Parker über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Parker: The 2018 Ausone is a blend of 60% Cabernet Franc and 40% Merlot. Deep garnet-purple in color, rather predictably, the nose is almost completely shut-down on first sniff, taking considerable aeration to begin to reveal its jaw-dropping perfume of ripe black cherries, wild blueberries and plum preserves, leading to suggestions of candied violets, molten chocolate, licorice and crushed rocks with subtle cedar and pencil lead hints. The medium to full-bodied palate (14.5% alcohol) is so tightly wound and nuanced at this stage, it requires a lot of focus unravel all that is going on here. In short: a lot. The ripe, rich, black and blue fruit layers eventually give way to the beautifully cerebral earthy/minerally subtext, carried by fantastically well-knit tension, delivering an incredibly long, foundation-shaking finish. If the earth doesn't move when you drink this, you're probably not doing it right. 100/100

20
/20

Gerstl über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Gerstl: Nach dem unglaublichen Chapelle ist schon klar, dass Ausone ein Monument sein muss, der Duft provoziert denn auch eine elektrisierende Gänsehaut, die Vielfalt ist unbeschreiblich, das ist eine Duftorgie von nicht mit Worten zu beschreibender Schönheit. Dieses einzigartige Elixier zu geniessen ist die schöne Seite meines Berufes, die Worte zu finden, um das Erlebnis zu beschreiben, die schwierige. Ganz klar ist, dass es vor 20 Jahren noch kaum Weine gab, welche diese Volledung erreichten, diese absolute Präzision, dies irre Konzentration bei so beschwinger Leichtigkeit, es bleibt nur ehrfürchtiges Staunen. 20+/20

20
/20

Gabriel über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Gabriel: --Gabriel: 60% Cabernet Franc, 40% Merlot. Dichtes, tiefes, elegantes, frisches, seidenes, komplexes, burgundisches Bouquet, Himbeeren, Johannisbeergelee, fein Zedern, Nougat, Minze-Pralinen. Dichtverwobener, feingliedriger, vielschichtiger Gaumen mit fein konzentrierter Struktur, vielfältiger, dichter, frischer Aromatik, eleganter, feiner Frucht, viel sehr feinem Tannin, sehr langer, konzentrierter, fein aromatischer, explodierender Abgang mit vielen süssen Rückaromen. 20/20

100
/100

Decanter über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Decanter: This is deep and ripped, coming out you like a powerhouse, then it stops, tiptoes away, then rises up to slowly stretch out through the palate, displaying incredible tension and length. Graphite, flint, earth, crushed stone, blackberry, cassis and a juicy salinity from the scrape of limestone. Pretty clear this is going to power through the next 30-40 years effortlessly. And it just keeps going. Clearly survived the drought of the summer without so much as breaking a sweat. 3.6pH. Average age of the vines is 52 years old. A yield of 38hl/ha. 100/100

100
/100

Wine Cellar Insider über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Wine Cellar Insider: With a depth of flavor that feels like they managed to pack a magnum into a single bottle, this wine is all about its intensity and incredible sense of minerality and purity. Rich, fabulously concentrated and deep, the seamless finish which surpasses 60 seconds is loaded velvet drenched black, blue and red fruit, spice, smoke, earth, licorice, crushed rocks, stones and oyster shells. The cashmere tannins, and vibrancy is awe inspiring. The wine blends 60% Cabernet Franc and 40% Merlot, 14.5% ABV. If you have the money, there are few wines at this level of quality produced from any vineyard in the world. 100/100

99–100
/100

Suckling über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Suckling: This is really exotic with wild-fruit character that I have seldom encountered in Ausone. Full-bodied yet reserved and very tight. Amazing depth and purity of fruit. Incredible beauty. Sexy. 99-100/100

99
/100

Galloni über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Galloni: The 2018 Ausone is mind-blowing. The aromatics alone are mesmerizing. I don't know what more to say. Cabernet Franc is so expressive, so vibrant so nuanced. Rose petal, cinnamon, star anise and sage meld into a core of red fleshed fruit. The 2018 doesn't impress with opulence or richness, rather it is a Saint-Émilion that is all about persistence and energy. I won't be at all surprised if it merits a higher score in the future. Readers who can find it should not hesitate. The 2018 is a viscerally thrilling wine of the highest level. 99/100

99
/100

Quarin über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Quarin: Couleur sombre, pourpre, intense et belle. Nez intense, fin, fruité, pur, mûr, avec une touche de truffe. Ultra minutieux dès son entrée en bouche, très fondant, juteux et noble au toucher, le vin évolue dense, puissant, tannique aussi, sur des saveurs de fruits bien mûrs. S'en suit une très longue finale complexe, au grain raffiné. C'est superbe ! 99/100

Pirmin Bilger über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Pirmin Bilger: 60% Cabernet Franc und 40% Merlot. Rund 20 Monate in Barriques ausgebaut. Die Ernte hat vom 25. September bis 9. Oktober stattgefunden. Der Ausone knüpft nahtlos am Chapelle d'Ausone an. Er ist einfach noch reichhaltiger, tiefgründiger und edler ausgestattet. Das Holz ist perfekt eingebunden und zeigt noble Röstaromen nach Kakao und feinem Kaffee. Edle Gewürznoten und eine zarte Floralität schwebt im Hintergrund mit. Feinste Kirschfrucht, Brombeere, etwas Cassis und Johannisbeere mit der perfekten Reife strahlen um die Gunst des Geniessers. Der Auftakt am Gaumen ist so verführerisch delikat süss mit dieser cremig zarten Tanninstruktur ausgestattet. Wow, das ist an Sinnlichkeit nicht zu toppen. Dieses Filigrane Verspielte und gleichzeitig diese Kraft und Tiefe. Das ist schon ein ganz ganz grosser und edler Wein. 20/20

Wine Enthusiast über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Wine Enthusiast: Barrel Sample. This blend of 60% Cabernet Franc and 40% Merlot is immensely rich, with a huge structure as well as a sophisticated perfume. It is a wine that is built by bright acidity and structured tannins, with a richness and elegance that demonstrates enormous aging potential. 96-98/100

Mein Winzer

Ausone

Ausone ist ein kleines und geradezu spektakulär klassisch wirkendes Chateau hoch oben an einem der Hänge außerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern von Saint Emilion. […]

Diesen Wein weiterempfehlen