Ausone

Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A 2009

tanninreich
voluminös & kräftig
100
100
2
Cabernet Franc 55%, Merlot 45%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2070
Verpackt in: 3er OHK
3
Lobenberg: 100/100
Gabriel: 20/20
WW: 20/20
Parker: 98+/100
WS: 97-100/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A 2009

100
/100

Lobenberg: Rassig wie noch nie, wie dieses Jahr alle Weine von Vauthier. Kenner seiner Weine werden also verblüfft sein, hier kommen dieses Jahr nicht fette Brummer, sondern die elegantesten und finessereichsten Weine der Cotes. Aber Ausone wird extrem langlebig werden und nach langer Reife Wucht und Körper mit viel Muskeln haben. Dunkler Wein wie immer, aber deutlich mehr Burgunderrot im Wechsel mit schwarzen Reflexen. Könnte ein glänzender Chambertin sein. Die Nase ist ebenfalls betörend burgundisch mit Kraft wie ein Richebourg, ein Hauch Barolo Cannubi von Sandrone darunter. Der Wein verströmt ungeheuren Charme und eine rotfruchtige, tiefe Duftwolke, dass Tränen in die Augen steigen. Creme de Cassis, rote Johannisbeere, Sauerkirsche und rote Kirsche, Walderdbeere, auch zarte Schwarzkirschen, immer rassig und überaus verspielt, die Frische ist umwerfend. Auch der Mund ist sattes Burgund, sexy wie Richebourg, kraftvoll wie La Tache, das ist so anders alle im üppig schwarzen Vorjahr, das hat so ungeheuer viel Rasse und Frische und komplexe Finesse. Singende frische Frucht, ein immenser Spannungsbogen aus hoher Säure und üppig seidig feinem Tannin. Das ist das Gegenstück zu Evangile, der die gleiche Klasse in üppig schwarzer Version in die Flasche bringt. Ausone ist immer ein Sammlerwein, 2008 war mega, 2005 ein Riese, aber ich würde mich nach 20 Jahren wohl am meisten über den 2009er freuen, würde ich denn eine Kiste im Keller verstecken. 100/100

Katalog über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Katalog: -- RG: Delikates, feinstes Bouquet mit kandierten Früchten, schwarzen Kirschen, Kandisnoten, just fermentiertem Darjeelingtee, feinen frischen Kräutertönen, Veilchen, Cassis und verschiedenen Edelhölzern, die sich in den zarten und doch intensiven Duft mischen. Perfekter Gaumenauftritt, zart schmelzende Tannine, völlig harmonisch, schwarze Beeren, Lakritze, endloses Finale mit dunklem Malz, Vanillemark und eingedicktem Birnensaft. Perfekter Saint-Emilion-Klassiker auf dem Weg zur Legende. 20/20

Internet über: Chateau Ausone 1er Gr.Cr.Cl.A

-- Internet: -- Parker: From vines sitting on hard limestone, this wine is a blend of 80% Merlot and 20% Cabernet Franc that offers prodigious levels of extract, richness, complexity and overall harmony. A fabulous wine, with black fruits galore intermixed with a liqueur of crushed rocks and spring flowers, the wine has plenty of tannin and is best cellared over at least 4-5 years and consumed over the following two decades. 98/100 -- WS: Such a dreamy, perfumed aroma to this wine. Full-bodied, but wonderfully polished and integrated. It touches every millimeter of your palate and the texture makes you want to cry. It touches your soul. Goes on for minutes. Another perfect red? 97-100/100 -- WE: With huge freshness, the wine almost sings with elegance, despite its 14.5 percent alcohol. The texture is opulent, full of intense black fruits and a core of solid tannins. Impressive balance. 97-99/100 -- Suckling: Incredible nose of currants and blueberries. Flowers too. Licorice. Such purity on the nose of Cabernet Franc. Full body, incredible structure, with fabulous tannins and a long, long finish. Built out of stone. The prefect Ausone. 100/100 -- MG: Schon der Duft ist ein eindrückliches Erlebnis, war für eine gigantische Tiefe, was für eine gigantische Komplexität, was für ein Charme, was für ein bildschönes, präzises strahlendes Duftbild. Am Gaumen ein Traum, ein Wein wie Samt und Seide, da ist gewaltig Kraft im Spiel, aber mit tänzerischer Leichtigkeit vorgetragen, jetzt hat Ausone definitiv diese absolute Raffinesse erreicht, wie man sie nur bei den ganz grossen Weine dieser Welt findet, diese einzigartige Klasse wo gigantische Kraft und absolute Raffinesse eine vollendete Einheit bilden. 20/20-- NM: Leaving the sample for five minutes to open up, the Ausone ’09 is bridled with a sensuous bouquet of blackberries, blueberry, violets, a touch of orange zest and a hint of vanilla from the new oak. The palate is medium-bodied with exceptionally fine focus and balance, very fine tannins, a thread of citrus lemon that is interwoven from the start to the finish, a feminine Ausone, perhaps less supple and more linear than other Saint Emilion 2009, but demonstrating much better structure and freshness. There is real vitality and joie-de-vivre that really evolves with aeration. Shimmering finish. Wonderful. 97-99/100

Mein Winzer

Chateau Ausone

Ausone ist ein kleines und geradezu spektakulär klassisch wirkendes Chateau hoch oben an einem der Hänge außerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern von Saint Emilion. Trotz der grandiosen Lage und der Tatsache, dass es über eine der besten Rebflächen im Bordeaux verfügte, brachte es in den...