Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2019

Angelus

Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2019

97–100
100
9
voluminös & kräftig, tanninreich, seidig & aromatisch
2
Merlot 60%, Cabernet Franc 40%
3
Lobenberg 97–100/100
Gerstl 20/20
Suckling 98–99/100
Parker 97–99/100
Jeb Dunnuck 96–99/100
5
Rotwein
Holzausbau
14,5% Vol.
Trinkreife: 2029–2073
Verpackt in: 3er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Angelus, , 33330 Saint Emilion, FRANKREICH


  • 315,00 €

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen, Mindestbestellwert 100€

lobenberg

Lobenberg über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2019

97–100
/100

Lobenberg: Die Assemblage in 2019: 60 Prozent Merlot und 40 Prozent Cabernet Franc. Der Alkoholgehalt liegt zwischen 14 und 14,5 Volumenprozent. Sehr schöne weiche, elegante Merlot-Nase. Viel Schwarzkirsche, Mango an der Seite. Frisch und trotzdem sehr geschmeidig. Elegantes Tanningerüst. In der Nase sehr fein. Auch im Mund total polierte Tannine. Nichts Grobes, nichts Grünes, alles fein und schick. Eine wahnsinnige Frische in wirklich hoher Reife. Der Wein hat eine ähnlich hohe Reife wie ich das zuvor bei L´Evangile hatte. Also schwarze Kirsche mit samtig-seidigen Tannine und einer großen Üppigkeit. Und dann kommt die Säure, dann kommt die Frische. Zitronengras mit Orangenzesten, viel Salz und Mineralität. Sehr gelungener Angelus. Vielleich ist es sogar ein ganz großer Angelus. Jedenfalls ist die Intensität beeindruckend, die Reife und die Weichheit aber auch. Niemals fett, eher fein, ja poliert und sehr lang. Schicker schwarzfruchtiger, schlanker und in der Mitte durchaus fleischiger und kraftvoller Angelus. Viele sprechen vom Best Ever. Ich weiß es nicht, ich fand 2018 auch grandios. Ich finde 2019 wunderbar. Und er hat diesen Kick mehr an Frische. Ein toller Wein allemal! 97-100/100

Gerstl

Gerstl über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2019

20
/20

-- Gerstl: Der Duft ist klassisch Angélus, schwarzbeerig, konzentriert, reich, gewaltig intensiv und wunderbar aus der Tiefe kommend, da sind 1000 Raffinessen, die sich zu einem Duft von einzigartiger Schönheit verbinden, ein Traum. Wow, Angélus wird immer eleganter, da sind schon fast burgundische Feinheiten in diesem monumentalen Kraftpaket. DieTannine sind von exzellenter Qualität, da ist vibrierende Sinnlichkeit, der Wein schwebt förmlich davon, füllt aber den Gaumen mit himmlischen Aromen, das ist ein echtes Wunderwerk. 20/20

Suckling

Suckling über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2019

98–99
/100

-- Suckling: An extremely refined and sharpened Angelus with super fine tannins and sweet ripe fruit in the center palate. It’s full-bodied, yet tight and so very polished. Silky. Very subtle. Bright blue fruit, black fruit and stones. Supple and minerally. 60% merlot and 40% cabernet franc. 98-99/100

Parker

Parker über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2019

97–99
/100

-- Parker: Composed of 60% Merlot and 40% Cabernet Franc, the 2019 Angélus was harvested from the 13th of September until the 4th of October. Deep garnet-purple colored, it sashays out of the glass with gregarious scents of Morello cherries, lilacs, chocolate box and potpourri with a core of Black Forest cake, blueberry crumble, fragrant soil and menthol. Medium to full-bodied, the intensity on the palate builds from delicate, beguiling nuances with ethereal weight to a full-on fireworks display of flavor sparks, framed by fantastic freshness and very finely pixilated tannins, finishing long, layered and invigorating. 97-99/100

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2019

96–99
/100

-- Jeb Dunnuck: The grand vin 2019 Château Angelus, a blend of 60% Merlot and 40% Cabernet Franc, is certainly up with the top wines in the vintage. (It actually reminds me a little of a more elegant version of the 2005.) Deep purple-hued, with a blockbuster bouquet of black cherries, blackberries, spice box, violets, spring flowers, and chocolate, it has a terrific sense of minerality, full-bodied richness, building tannins, and an incredible sense of elegance pair with power. A quintessential example of the style now emerging from this estate, it's going to need 5-7 years of bottle age to hit maturity (it won't disappoint in its youth either) and will evolve gracefully for 20-30 years. 96-99/100

Mein Winzer

Angelus

Chateau Angelus liegt im Mazerat-Tal; seine Weinberge befinden sich an den unteren Hängen auf kalkhaltigem Lehm und auf gemischten Lehm- und Sandböden in bester Südlage. […]

Zum Winzer
  • 315,00 €

Subskription: Herbst 2022

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 420,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte