Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2015

Angelus

Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2015

100
100
2
Merlot 50%, Cabernet Franc 47%, Cabernet Sauvignon 3%
3
Suckling 99-100/100
Gabriel 19/20
Wine Enthusiast 96-98/100
Gerstl 20/20
Lobenberg 100/100
Falstaff 95-97/100
Jeb Dunnuck 97+/100
Parker 97/100
NM 95-97/100
5
Rotwein
barrique
15,0% Vol.
Trinkreife: 2025 – 2060
Verpackt in: 3er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Angelus, , 33330 Saint Emilion, FRANKREICH


  • 659,50 €

inkl. 19% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
Suckling

Suckling über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2015

99-100
/100

-- Suckling: This shows the purity of Angelus. I have never tasted a wine from here with such incredible clarity. Full body, full fruit and full beauty. Super silky tannins. A joy to taste. Makes you want to drink it. 62% merlot and 38% cabernet franc. 99-100/100

Gabriel

Gabriel über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2015

19
/20

-- Gabriel: 50 % Merlot, 47 % Cabernet Franc, 3 % Cabernet Sauvignon. Eine grosse Ernte mit mehr als 100'000 Flaschen. Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Grosses Bouquet, geprägt von reifen Cabernets, dunklen Röstnoten, pflaumigen Eindrücken, legt an der Luft permanent zu. Im zweiten Ansatz; Cassis, Mokka, Lakritze und viel dunkle Edelhölzer. Im Gaumen eine mächtige Delikatesse, also von feinen Eindrücken bis hin zum Aromenpower ist die ganze Bandbreite da. Die Grundaromatik bewegt sich zwischen blauen bis schwarzen Beeren, die Tannine reich aber auch schon angerundet, aber auch verlangend, der Nachklang ist und bleibt auch noch lange schier überaromatisch. Ein grosser spannender Angélus mit einer grossen Spannung. Ich fand hier viele Parallelen zum 1998er und so kann dieser 2015er vielleicht auch einmal bei der Maximalwertung landen. 19/20

Wine Enthusiast

Wine Enthusiast über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2015

96-98
/100

-- Wine Enthusiast: Barrel Sample. This is a concentrated wine that has a sense of style, showing wonderful fruit and structure. It is powerful in tannins while the acidity also gives it lightness and poise. The quality of the Merlot in the blend this year has given the wine concentration while the Cabernet Franc has added its fragrance. This is a wine for long-term aging. 96-98/100

Gerstl

Gerstl über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2015

20
/20

-- Gerstl: Schwarze Beeren, feine Kräuter, Gewürze, Tabak, schwarze Trüffel, kurz der Duft eines ganz grossen genialen Bordeaux wo Terroirtiefe gross geschrieben wird. Das Ganze ist extrem intensiv, aber ebenso fein. Auch am Gaumen, das ist die absolute Perfektion in jeder Beziehung, da ist Kraft ohne Ende, die Konzentration ist unbeschreiblich, der füllt den Gaumen bis in den hintersten Winkel, der drängt sich auch etwas in den Vordergrund, der will beachtet werden und bewundert, das wird er auch, an ihm kommt man nicht so einfach vorbei, das ist eine grosse, edle Weinpersönlichkeit. Und jetzt kommt das Schönste, der Wein hat auch Charme, der schmeckt lecker, der hat auch etwas Beschwingtes an sich, Eleganz wird gross geschrieben, das ist wirklich ein ganz grosser Wein ohne jeden Abstrich, um sich ganz zu entfalten braucht er sicher 10 - 20 Jahre, aber das ist und wird ein Weinmonument. 20/20

lobenberg

Lobenberg über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2015

100
/100

Lobenberg: Der Wein von Hubert de Bouard, sein eigenes Weingut. Seit nun mehr drei Jahren Premier Grand Cru Classé A. Dichte, sehr voluminöse Kirschfrucht, fast nur schwarze Kirsche, aber auch ganz dunkle Schattenmorelle, dunkle Zwetschge, süße Maulbeere, reif und trotzdem keine Spur von Oxidation, sondern fein. Ein dichter warmer Teppich frischer Frucht. Dieser Wein ist so immens dicht und wuchtig und trotzdem ultrafein. Ich bring einfach das Glas nicht zu Ende. Schon bei der Verkostung ist es mir im Grunde zu viel, er macht mich zu satt. Ich attestiere eine unglaubliche Frische und gleichzeitig ungeheurer Dichte, er ist nie überextrahiert, alles top gearbeitet, reife Frucht plus Frische. Ein Ereignis und Gesamtkunstwerk, ich bin fast sprachlos, so gut war Angelus noch nie, ein Meilenstein! Ich müsste ihn von der Qualität her mit 100 Punkten bewerten, von der Trinkfreude eher geringer, denn ich werde die Flasche nie zu Ende trinken. Was sage ich, um ihm nicht Unrecht zu tun? Ich bewerte ihn für Finesse-Trinker wohl viel zu hoch. Wenn ich alt genug werde für diesen Wein, kann ich attestieren, dass er nach 15 bis 20 Jahren bei dieser immensen Eleganz und toller Frische die er hat, sich ganz sicher einfängt und dass die Reichhaltigkeit der Feinheit weicht. Dann ist er das, was er potentiell eben ist, nämlich einer der besten Weine des Jahrgangs. Im zweiten und dritten Verkosten nach einer Viertelstunde denke ich, dass die Monumente der Zeitgeschichte wie 47er und 45er Jahrgänge von Cheval Blanc oder Mouton solche Monumente gewesen sein müssen. Wir müssen einfach Jahrzehnte Zeit geben. Der Angelus ist sicherlich einer der ganz großen Weine der letzten Jahrzehnte. Häufig war ich von Angelus enttäuscht, weil er so überextrahiert war. In diesem Jahr passt alles, es ist ein Monument der Zeitgeschichte und der beste Angelus den ich je probiert habe. Endlich mal unendlich fein trotz seiner immensen Wucht und fleischigen Fülle. 100/100

Falstaff

Falstaff über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2015

95-97
/100

-- Falstaff: Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, intensives rotes Beerenkonfit, feiner Nougat, ein Hauch von Lakritze, kandierte Orangenzesten, Komplex, Brombeeren, reife Kirschen, straffe Tannine, würziger Abgang, mineralisch und anhaltend, sehr gute Frische, lebendiger, saliner Stil, Herzkirschen und Orangen im Finish, gutes Zukunftspotenzial. 95-97/100

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2015

97+
/100

-- Jeb Dunnuck: A total blockbuster is the 2015 Angelus and it’s reminiscent of a slightly more elegant 2009. Made from 62% Merlot and 38% Cabernet Franc brought up in new barrels, this rich, opulent beauty boast killer notes of blackcurrants, blackberry liqueur, truffle, chocolate and scorched earth. With full-bodied richness, building, ripe tannin and a stacked profile on the palate, this hedonistic Bomb of a wine from Hubert de Boüard needs 4-5 years of cellaring and will keep for three decades or more. 97+/100

Parker

Parker über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2015

97
/100

-- Parker: A blend of 62% Merlot and 38% Cabernet Franc, the 2015 Angelus reveals a deep garnet-purple color and fragrant aromas of crushed red currants, warm plums and pencil shavings with hints of incense, sage, violets and tobacco. Full-bodied, very fine and intense yet exquisitely delicate with wonderful freshness, it has ripe yet firm, very finely grained tannins and an epically long, perfumed finish. With bags of perfume and a captivating plushness, this Angelus is a real head-turner! 97/100

NM

NM über:Chateau Angelus 1er Gr.Cr.Cl. A 2015

95-97
/100

-- NM: The 2015 Angelus is a blend of 62% Merlot and 38% Cabernet Franc, picked from 22 September finishing on 14 October. "We found a nice homogeneity with the Merlot lots," I was told when I visited. "The old Cabernet Franc was very nice, but the younger vines were blended into the second label. This year, it is especially the Merlot that lends a lot of harmony to the wine. This year, the Merlot have some of the qualities of the Cabernet Franc, the precision and freshness. They give the generosity and sweetness." The wine was aged in 100% new oak at 11 degrees Celsius so they could add less sulfur to keep the freshness of the aromas and maintain the elegance of the wine. It offers a complex array of aromas such as black cherry, camphor, oyster shells and Japanese nori, beautifully defined and very focused. The palate is medium-bodied but powerful with layer of svelte tannins and a keen thread of acidity; layers of black fruit laced with spices, baking powder, mint and white pepper. It feels long in the mouth, insistently clinging for a minute after the wine has departed. Oh là là. This is a sexy, but compelling Angelus, fit for "007" and wine-lovers everywhere. 95-97/100

Mein Winzer

Angelus

Chateau Angelus liegt im Mazerat-Tal; seine Weinberge befinden sich an den unteren Hängen auf kalkhaltigem Lehm und auf gemischten Lehm- und Sandböden in bester Südlage. […]

Zum Winzer
  • 659,50 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 439,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte