Champagne Audace Extra Brut 2014

Chassenay D'Arce: Champagne Audace Extra Brut 2014

BIO

Zum Winzer

94–95
100
2
Pinot Noir 100%
5
weiß, trocken
Flaschengärung
Perlend
12,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2034
Verpackt in: 6er
9
voll & rund
mineralisch
3
Lobenberg: 94–95/100
6
Frankreich, Champagne
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Champagne Audace Extra Brut 2014

94–95
/100

Lobenberg: Erst im Jahr 2022 startete Chassenay die Bio-Linie. Reiner Pinot Noir in seiner puristischen Form mit sehr wenig Dosage von nur 2 Gramm. Natürlich in der Cote des Bar etwas druckvoller, reicher als im kühleren Norden um Reims, aber der Audace wirkt fast ein bisschen wie aus dem Norden der Champagne. In der Nase mehr Druck, mehr Kraft als der Origine, klarer zum Pinot laufend in der reichen Aromatik. Mirabelle, rote Zitrone, Schlehe, süßer Kalkstein, etwas Mandelcreme, viel Kirsche, aber mit mehr Luft immer zarter werdend. Rund und kräftig mit viel saftiger roter Frucht im Auftakt, dann präzise und fokussiert ausklingend. Ein Hauch Salz im Finale, der auch aufgrund der niedrigen Dosage sehr schön durchscheint. Was für ein wunderbar mineralischer, geschliffener Pinot Noir aus dem Süden. 94-95/100

Mein Winzer

Chassenay d'Arce

Chassenay d’Arce ist eine herausragend gute Erzeugergemeinschaft im äußersten Süden der Champagne, am Schmelzpunkt mit dem Burgund. Im Grunde sind die Champagner von Chassenay so etwas wie ein großer Blend aus vielen, vielen Parzellen, die von den Familien selbst wie beim Winzerchampagner...

Champagne Audace Extra Brut 2014