Marc Morey

Chassagne Montrachet 1er Cru En Virondot 2019

voll & rund
mineralisch
frische Säure
95–97+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2049
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–97+/100
Gerstl: 19/20
Galloni: 92–94/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chassagne Montrachet 1er Cru En Virondot 2019

95–97+
/100

Lobenberg: Die Weinbergsbearbeitung geschieht biologisch-organisch. Das Weingut vergärt ausschließlich spontan mit natürlichen Hefen. Keine Maischestandzeit und kein Schalenkontakt, Fermentation und Malo in Barriques. Die Village und 1er Crus werden zu rund einem Viertel im neuen Holz auf der Feinhefe ausgebaut, manchmal findet eine Batonnage statt. Hier in Chassagne-Montrachet sind wir eigentlich beim Schwerpunkt der Domaine angelangt, denn für große Chassagnes steht Marc Morey ganz besonders. En Virondot ist im Dezember nach dem Fassausbau von einem knappen Jahr noch im Edelstahl zur Assemblage und wird erst Anfang 2021 abgefüllt. Die Lage Virondot nimmt weniger Einfluss durch heiße Jahre. 2003 haben sie das zum ersten Mal intensiv bemerkt, als andere Weine flach wurden über die Jahre, hat Virondot sein Rückgrat und seine Frische mit Abstand am längsten behalten. Viel Kreide und Limettenzeste in der Nase, schlank, rassig. Der Mund ist saftig und fein, zeigt viel Eleganz trotz hoher Konzentration und Dichte, hat genau die richtige Balance erhalten in 2019. Ultrafeines Salz und wunderbar zarte, balancierende Säurespur, die sich lange und elektrisierend hinten rauszieht. Feinziseliert und tänzerisch - sicher der allerfeinste Wein bei Marc Morey dieses Jahr. Kandierte Zitrone, Grapefruit, auch etwas weiße Johannisbeere, grüne Aprikose. Sehr pikant, mit kristalliner Mineralität, die einen sehr puren Kalkcharakter ausstrahlt. Unendlich lang, auf Salz und kreidigen, sehr feinen Eichentanninen ausklingend. Die Säurespur krallt sich am Gaumen fest und der Wein geht kaum mehr von der Zunge in dieser pikanten Frische. Ein Hochlagenburgunder par excellence. 95-97+/100

19
/20

Gerstl über: Chassagne Montrachet 1er Cru En Virondot

-- Gerstl: Herrlich, diese florale Vielfalt, superzart, strahlt viel Frische aus. Schlanker, aromatischer Gaumen, wunderbar verspielt, zeigt eine noble Strengeauf der Gaumenmitte, das macht ihn zusätzlich sehr edel, wirkt etwas reservierter, besitzt aber immens viel Potenzial, braucht etwas Zeit. 19/20

92–94
/100

Galloni über: Chassagne Montrachet 1er Cru En Virondot

-- Galloni: The 2019 Chassagne-Montrachet Virondot 1er Cru, one of the domaine’s strongest cuvées, was matured in 25% new oak. This is backward and a little broody at first, yet it is beautifully defined with its mineralité already tangible, those shallow soils on limestone can almost be smelled! The palate is very well balanced and packed full of energy, touches of sour lemon and orange rind, full of tension with a persistent finish. Just a fantastic Chassagne. 92-94/100

Mein Winzer

Marc Morey

Die Domaine Marc Morey gehört wie der Namensvetter Bernard Morey zu den kleinen, traditionellen, sagenumwobenen Edel-Erzeugern für die absolute Oberliga der weißen Chassagne- und Puligny-Montrachet. Das beste Terroir der Bourgogne und extrem aufwändige Arbeit im sehr ertragsbeschränkten Weinberg,...