Chardonnay Winklerberg hinter Winklen Gras im Ofen Großes Gewächs trocken 2020

Dr. Heger

Chardonnay Winklerberg hinter Winklen Gras im Ofen Großes Gewächs trocken 2020

voll & rund
mineralisch
fruchtbetont
96–97+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2043
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–97+/100
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chardonnay Winklerberg hinter Winklen Gras im Ofen Großes Gewächs trocken 2020

96–97+
/100

Lobenberg: Gras im Ofen ist eine spezielle Lage im Ihringer Winklerberg. Eine Süd-, Südwestexposition, sie liegt allerdings um den Berg herum und hat von daher deutlich mehr Schatten. Und oben drüber steht der Wald. Das heißt, die kühle Luft sackt herunter und macht die Lage zur kühlsten am Ihringer Winklerberg. Die Lage besteht aus Vulkanböden mit Kalkeinschlüssen. Die Reben wurden alle 1984 gepflanzt. Der Bruder von Christophe Tyrell von Eitelsbach, Marcell Tyrell, hat die Weine bei Heger gepflanzt. Der Chardonnay ist meines Erachtens der stärkste der drei weißen Burgundersorten vom Vulkangestein aus dieser etwas kühleren Ecke des Winklerberges. Hier am Kaiserstuhl haben wir natürlich dennoch eine völlig andere Stilistik als zum Beispiel bei Julian Huber oder bei Ziereisen. Aber in Summe sind diese drei die ganz großen badischen Chardonnay-Erzeuger, zumindest für mich. So eine üppige Puligny-Montrachet-Nase, viel Struktur zeigend, leicht vom Holz getragene Cremigkeit, ein paar grünliche Elemente neben dieser Üppigkeit. Schöne helle Frucht mit sehr glockenklarer Handschrift. Im Mund dann mit enorm viel Zug, stützende Gerbstoffstruktur im Nachhall. Läuft geradlinig und stramm auf der Limette, apfelig, birnig, aber alles schlank und mineralisch aufgeladen, sehr salzig. die Frucht steht aber nicht im Vordergrund. Der getragene Mittelbau bildet den Schmelzpunkt zwischen zitrischer Rasse, salziger Mineralität und feiner Cremigkeit im lang ausklingenden Finish mit feinem Hefeschmelz. Ein Hammerteil, und in Richtung 2030 gehend sicher eine große Köstlichkeit. 96-97+/100

Mein Winzer

Dr. Heger

Weingut Dr. Heger heißt Weinanbau in dritter Generation. 1935 wurde das Weingut vom Landarzt Dr. Max Heger gegründet. Sein Sohn Wolfgang Heger führte es in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts in die Spitze der besten Deutschen Weingüter.