Chardonnay Reserve trocken 2020

Wittmann

Chardonnay Reserve trocken 2020

BIO

voll & rund
94–95
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2037
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95/100
Falstaff: 93+/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chardonnay Reserve trocken 2020

94–95
/100

Lobenberg: Dieser Weinberg ist im oberen Stück der Großen Lage Kirchspiel angelegt, also bestes Kalksteinterroir. Der Chardonnay ist zwei Winter im Fass vor der Abfüllung. Ausbau in überwiegend gebrauchten Barriques. Überwältigende Nase. Hier kommt die Spontanvergärung durch, leichte Reduktion, aber auch etwas mehr schicke Frucht dabei. Physalis, Sternfrucht, Quitte, dann kommt gelber Pfirsich, Litschi und Kiwi, Passionsfrucht, etwas Vanille. Der Ausbau zum Teil in neuem Holz, das tut dem Wein sehr gut. Zum Schluss kommt noch einmal reife Williamsbirne. Ein sehr komplexer, verspielter Chardonnay mit Tiefe und hoher Intensität. Im Mund Löffelbiskuit mit Mango, Apfel, Kümmel, Minze, Sternanis. Auch blumige Noten: Rosenblätter, etwas Flieder und Jasmin. Sehr aromatisch, tief und dicht. Ein leckerer und hochindividueller Chardonnay mit toller Fülle und Cremigkeit, mit von Winning einer der besten Chardonnays nördlich Badens. 94-95/100

93+
/100

Falstaff über: Chardonnay Reserve trocken

-- Falstaff: Das moderate Zitronengelb in der Farbgebung, korrespondiert mit der anfangs dezenten und doch eleganten Duftentwicklung von gelber Pfirsich, Litschi und Kiwi, Passionsfrucht als auch einer floralen Note im Glas. Am Gaumen dann eher dicht bei guter Säure angenehmer Mineralik und einer leichter Vanillenote. Komplex und trotzdem nicht kompliziert. Ein spannender Wein aus dem Hause Wittmann. 93+/100

Mein Winzer

Wittmann

Das Weingut Wittmann existiert seit vielen Generationen. Inzwischen führt Philipp Wittmann das Weingut in langer Familientradition. Die Eltern, Elisabeth und Günter, sind schon noch tatkräftig dabei, aber sie erkannten sehr früh das unbändige Qualitätsstreben und die Führungsqualität des Sohnes, und...